Bewusst und nachhaltig reisen, so geht´s.

7. Februar 2018 00:00 • Jana Kerkhoff

Bewusst und nachhaltig reisen, so geht´s.

Der Sommer 2018 liegt vor uns und für Viele geht so langsam die Reiseplanung los. Den Koffer packen, ins Flugzeugt steigen und ein paar Stunden später an einem exotischen Strand liegen, eine interessante Stadt erkunden oder ein Abenteuer in freier Wildbahn erleben, sind tolle Nebeneffekte der Globalisierung. Natürlich möchten wir die Welt auf nachhaltiger Art und Weise entdecken deswegen heute, ein Artikel mit nachhaltigen Reisetipps!

Wenn einmal das Ziel abgesteckt ist, ist natürlich die Frage zu klären. „Wie komme ich dort hin? “ Fliegen oder mit dem Auto ist vielleicht der einfachste und bequemste Weg zu reisen, aber es ist sicherlich nicht der nachhaltigste. Besonders kurze Flüge verursachen viele CO2-Emissionen, da Start und Landung am meisten Treibstoff verbrauchen. Wenn du einen wirklich nachhaltigen Urlaub verbringen möchtest, nimm das Fahrrad oder mach einen Wanderurlaub. Züge sind auch eine gute Option, denn man kommt damit schnell voran und es ist nach dem Fahrrad am besten für die Umwelt.

Wenn du aber doch mit dem Flugzeug fliegen möchtest, weil das Ziel einfach zu weit weg ist, dann schaue vorher, was die jeweilige Fluggesellschaft zum Thema Nachhaltigkeit tut. Darüber hinaus kannst du auch CO2-Emissionen kompensieren, indem du z.B. Bäume pflanzen oder schützen lässt. Dies kann man oft direkt bei der Fluggesellschaft, aber auch bei unabhängigen Organisation wie „Trees for all“.  Wenn du fliegst, versuch möglichst einen direkten Flug zu buchen, dies spart viel CO2 ein.

 

Reiseziele

Können Urlaubsziele auch nachhaltig sein? Sicherlich! Green Destinationen haben die Top 100 nachhaltigen Destinationen der Welt zusammengetragen.

Hierfür sind 5 Kriterien wichtig:

- Unterstützt das Ziel die lokale Kultur und Traditionen?

- Schützt das Ziel die Menschenrechte und sorgt dafür, dass die Bewohner nicht ausgenutzt werden?

- Ist das Ziel wirtschaftlich nachhaltig, so dass lokale Unternehmen innerhalb und außerhalb der Touristensaison unterstützt werden?

- Handelt das Ziel selber umweltfreundlich?

- Befinden sich am Ziel Naturschutzgebiete?

 

Hier unsere Favoriten:

Cascais

Eine wunderschöne Küstenregion in Portugal, perfekt für einen wunderschönen Strandurlaub! Abgesehen davon, dass man hier am Strand ist, gibt es wunderschöne Natur und viele kulturelle Attraktionen. Nachhaltigkeit ist für Cascais von größter Bedeutung, und sie tun ihr Bestes, um ihre CO2-Emissionen bis 2020 um 20% zu senken. Hierfür bietet die Stadt z.B. freie Fahrräder! Für weitere Infos klicke hier.

Ljubjana

Mehr Lust an einer Städtereise? Was hältst du von Ljubljana, der Hauptstadt Sloweniens. Eine malerische Stadt mit reicher Kultur, schöner Architektur und viel Natur. Diese Stadt ist die grünste Hauptstadt Europas. Es gibt keine Kraftfahrzeuge im Stadtzentrum und die Stadt unterliegt hohen Umweltstandards. Weitere Informationen gibt es hier.

Königreich Bhutan

Doch lieber etwas weiter weg? Dann ist ein Urlaub im Königreich Bhutan vielleicht etwas. Dieses Königreich liegt im Himalaya-Gebirge und besteht zu 72% aus Wäldern. Bhutan tut sehr viel für den Schutz der Natur und ist sogar im Guinness Buch der Rekorde für eine Baumpflanz- Initiative im Jahr 2015 vertreten. In diesem Land könnt ihr erstaunliche Natur entdecken und das köstlichste Essen genießen. Nur ein bisschen weit, aber der Flug ist es definitiv wert! Naja, wenn ihr richtig viel Zeit habt könntet ihr auch Laufen. Na, neugierig? Hier erfahrt ihr mehr.

Süd-Limburg

Urlaub in unseren Nachbarländern kann auch Spaß machen und z.B. die Niederlande hat 8 nachhaltige Urlaubsziele, die zu den Top 100 gehören. Süd-Limburg ist eines dieser Ziele. Die Stadt hat viele Projekte zur Förderung der erneuerbaren Energien und zur Sanierung von Gebäuden des Kulturerbes. Tourismusfirmen erhalten Ausbildungen darüber, wie sie ihr Geschäft nachhaltiger gestalten und lokale Unternehmer unterstützen können. Darüber hinaus bietet Süd-Limburg viel Natur zum Wandern und entspannen und die älteste Geschichte aller niederländischen Provinzen. Es lohnt sich also, wenn ihr nicht zu weit weg von zu Hause Urlaub machen möchtet. Für weitere Informationen hier entlang.

 

Wo schlafen und was unternehmen?

Camping ist natürlich die nachhaltigste Urlaubsoption, denn keine Hotels oder Ferienhäuser mussten dafür gebaut werden, die auch umweltbelastende Klimaanlage oder Heizung haben. All-Inclusive-Urlaube sind leider ein No-Go für die Umwelt, weil unbegrenzte Speisen und Getränke in der Regel zu sehr viel Abfall führen.

Ein aktiver Urlaub kann auf vielfältige Weise realisiert werden. Schwimmen im offenen Wasser, Schnorcheln, Radfahren und Wandern haben kaum Einfluss auf die Umwelt.  Skifahren, Golf und Safaris können jedoch die Umwelt sehr stark beschädigen.

Auch beim Kauf von Souvenirs solltet ihr Acht geben. Manchmal werden diese unter zweifelhaften Bedingungen aus Tieren und Pflanzen hergestellt, die tatsächlich geschützt sind.

Reiseorganisationen

Wenn ihr bereits das Ziel und auch das Transportmittel gewählt habt, könnt ihr eure Reise natürlich auch durch eine Reisegesellschaft oder ein Reisebüro organisieren lassen. Auch hier gibt es Unternehmen, die sich auf Nachhaltigkeit spezialisiert haben. Rankabrand, ein alter Bekannter, für die Suche nach nachhaltigen Marken hat auch Reiseorganisationen geprüft und beurteilt. „Better Places“ als Nummer 1 und einzige Reisegesellschaft mit einem A-Label. Diese Reiseagentur möchte, dass die Reise etwas für den Reisenden bedeutet, aber auch für die Einheimischen. Bei „Better Places“ reist du CO2 neutral und minimierst alle negativen Auswirkungen des Tourismus. Die Reisen sind individuell, so kommt ihr leicht in Kontakt mit den Einheimischen und wohnt in kleinen Familienhotels, Lodges oder sogar bei Gastfamilien

Ich hoffe die Reisetipps haben euch gefallen und euch für euer nächstes Ziel inspiriert. Genießt es und schick uns doch gerne ein paar Bilder. Wenn ihr selber noch Tipps habt oder während deiner Reise etwas Tolles lernt, teil es doch gerne mit uns.

 

 

blog comments powered by Disqus
Teile diesen Beitrag:
Kategorie: Alltagstipps

Zusammen sind wir stark! Bleibe immer informiert über Neuigkeiten in der nachhaltigen Mode.