Feel, Think, Act- der Greenshowroom 2018

24. Juli 2018 21:57 • Jana Kerkhoff

Feel, Think, Act- der Greenshowroom 2018

Auch in diesem Jahr sind währen der Modewoche in Berlin zahlreiche Marken, Einkäufer, Blogger und Influencer in die Hauptstadt gekommen um die neuesten Kollektionen einzukaufen oder zu bestaunen. Seit einigen Jahren gibt es zwischen den vielen Messen mit konventionellen Firmen und Produkten auch den Greenshowroom und die Ethical Fashion Show. Zwei Messen, die kombiniert die neuesten Trends in der nachhaltigen und fairen Mode zeigen. Auch wir waren dort und haben uns für euch umgeschaut.

Vorab einmal, in diesem Sommer lief die nachhaltige Modewoche Berlin zum letzten Mal unter dem Namen Greenshowroom und Ethical Fashionshow, denn diese werden nun zur neuen Messe NEONYT zusammengefügt „Global hub for future fashion and sustainable innovation“. Dieser Name und das neue Image scheinen die nachhaltige Mode immer weiter aus der Nische und hinein in den Mainstream zu bringen. Genau das was wir wollen: Nachhaltigkeit ganz normal werden lassen.

NEONYT

Viele nachhaltige Modemarken aus aller Welt haben ihre Ausstellungsstände im Kraftwerk Berlin aufgebaut um ihre Kollektionen für Frühling/Sommer 2019 zu präsentieren. Dabei waren bekannte Marken wie Lanius oder Jan ´n June aber auch neue Player in der fair Fashion Welt. Wir haben natürlich fleißig bestaunt, Materialien gefühlt, zugehört und über Kollaborationen gequatscht. Also lasst euch überraschen welche neuen Marken und Shops in den nächsten Wochen bei Project Cece auftauchen ;)

Wir haben die Zeit aber auch genutzt um mit Firmen zu sprechen mit denen wir bereits zusammenarbeiten.  Es war super mit den Teams von Sooth Munich und Myrca Studios über Nachhaltigkeit in der Mode zu sprechen und ihre neuen Kollektionen zu bestaunen. Auch im Atelier von Dzaino haben wir vorbeigeschaut und bei Erdbeerkuchen mit Hannah über neue Ideen und Fashion Revolution Deutschland gesprochen. Wir wollen noch nicht zu viel verraten aber die neuen Kollektionen und kommende Events in 2019 werden aufregend.  

Dzaino
Das Atelier von Dzaino findet ihr in der Nansenstraße 17 in Berlin

Auch der PrePeek Lounge der Fashion Changers haben wir einen Besuch abgestattet. Hier kommen Aktivisten, Blogger und Influencer die sich für fair Fashion einsetzen zusammen um sich auszutauschen, Ideen zu sammeln und Kontakte zu knüpfen. Als kleines i-Tüpfelchen standen hier die neuesten Kollektionen der Labels zur Anprobe bereit und Fotografen haben für das Beste Licht gesorgt. Auf der Facebook- Seite der Fashion Changers (https://www.facebook.com/fashionchangers/) könnt ihr euch alle Bilder ansehen.

Fashion Changers
Talk Runde in der Fashion Changers Lounge

Mode Wisselaars2Thema: Inklusion in der Modewelt

Doch ging es während der Modewoche nicht nur um Networking und das Bestaunen neuer Kollektionen, sondern auch um Innovationen und das Lernen voneinander. FashionSustain und FashionTech lieferten interessante Vorträge und Präsentationen rund um Innovationen und gaben auch Start-ups eine Bühne sich vorzustellen und ihre Ideen zu präsentieren. Egal ob Neuheiten auf dem Sneakers-Markt oder digitale Fortschritte, es wird weiterhin viel in Nachhaltigkeit investiert und geforscht um Lösungen für bestehende Probleme der Modeindustrie zu finden.

Wir fanden es super wichtig bei der Fashion Week dabei zu sein, nicht nur um neue Kollektionen und Partner zu spotten, sondern auch einfach die Atmosphäre dort mitzubekommen. Es ist immer wieder wunderbar zu sehen wie viele Menschen sich für Nachhaltigkeit in der Modeindustrie einsetzen und ihr Leben danach richten. Die vielen Gespräche mit wunderbar motivierten Menschen bestätigen uns wieder mal, warum wir das tun was wir tun, nämlich um Nachhaltigkeit ganz normal werden zu lassen.

 

blog comments powered by Disqus
Teile diesen Beitrag:
Kategorie: Project Cece

Zusammen sind wir stark! Bleibe immer informiert über Neuigkeiten in der nachhaltigen Mode.