Von Regenmänteln aus Zucker und natürlichen Färbemitteln

25. Oktober 2017 00:00 • Jana Kerkhoff

Von Regenmänteln aus Zucker und natürlichen Färbemitteln

 

Gemütlich mit dem Zug machten Noor und Jana sich am vergangenen Sonntag auf den Weg nach Utrecht zum Fair Fashion Festival. Mitten in der Haupteinkaufsstraße im „Winkel van Sinkel“ und im Stadthuis fanden die Hauptevents des Tages statt. Nachdem wir unsere Goody-Bag (mitsamt Eco-Waschmittel und dem niederländischen Green Lifestyle Magazin „Flow“) über die Schulter geworfen hatten, ging es auch schon los.

Der grüne Teppich, der den Eingang zum Stadthuis zierte, lockte allerlei Fair Fashion Liebhaber, aber auch Spontanshopper von der Straße in das pompöse Gebäude mit den großen Kronleuchtern und kunstvollem Stuck an der Decke. Schnell eine Tasse Tee und dann erklangen auch schon die ersten Töne der Harfe, die die erste Modenschau musikalisch begleitete. Damen Haut Couture, Damen Konventionell und eine Herrenmodenschau zeigte eindrucksvoll, dass nachhaltige Mode das gleiche Potenzial hat wie die konventionellen Fast- Fashion- Kollektionen. Auch wenn der Stoff nachhaltig produziert oder recycelt ist, büßen die Kollektionen nicht an Eleganz und Modernität ein. Hier ein paar Eindrücke:

 

Neben den Modenschauen wurden beim Fair Fashion Festival auch noch allerlei Lesungen und Workshops angeboten. Im Rahmen dieser, hatten wir von Project Cece die Ehre, beim Pitch der Start-Ups dabei zu sein. Hierfür wurden verschiedene Fair Fashion Start-Ups ausgewählt, um ihr Konzept vor dem Publikum zu präsentieren. Voller Motivation übernahm Noor diese Aufgabe und stellte das Konzept von Project Cece unter den neugierigen Blicken des Publikums vor. All die interessierten Fragen später an unserem Infostand gaben uns sehr positives Feedback. Aber auch die anderen Start-Ups hatten tolle Ideen und Konzepte im Bereich nachhaltiger Mode. NATR zum Beispiel haben Regencapes aus Bioplastik entwickelt, deren Basis Zucker ist. Für den Schutz vor Regen bei Festivals und anderen Großveranstaltungen entwickelt, beweisen sie, dass man sowohl aus Zucker als auch regenfest sein kann.

Ein weiteres Konzept, welches wir super praktisch finden, ist Goodmap.  Goodmap ist eine App, die euch, egal in welcher Stadt ihr seid, anzeigt wo Fair Fashion Boutiquen zu finden sind. Und das Beste ist, die App arbeitet interaktiv mit euch als Konsumenten zusammen und lässt Empfehlungen und Rezensionen von euch zu. 

Dann haben wir noch Pure Prana gesehen, ein Schmucklabel, das wunderschöne Teile zusammen mit Frauen auf den Philippinen herstellt und auch deren Gemeinde unterstützt (Psst... nicht verraten, aber wahrscheinlich können wir Pure Prana auch bald bei Project Cece begrüßen).

Damit wir auch alle mal an die frische Luft kommen und neue Labels entdecken konnten, gab es im Rahmen des Fair Fashion Festivals auch einen „Green Market“. Hier konnten die Besucher die Teile, die bei den Modenschauen gezeigt wurden, direkt mit nach Hause nehmen.

 

Immer wieder interessant bei solchen Events sind die verschiedenen Lesungen und Experten-Runden, die extrem lehrreich sind und auch den Blick auf verschiedene Ansichtsweisen freigeben. In unserem straffen Zeitplan konnten wir „The Future of sustainable engineering in fashion“, gehalten von Christy Aikhorin (UnikBlends) und „Conception dyeing with colors of nature“, gehalten von Lucila Kenny, unter bekommen. Das Wichtigste das wir hier gehört haben, was tief in die DNA von Project Cece steckt und wir unbedingt an euch weiter geben wollen, sind die „3Bs of Sustainability“:

  1. Be informed (informiere dich)
  2. Be an active participant (sei aktiv)
  3. Be the source of innovation/ideas (sei die Quelle neuer Innovationen und Ideen)

Und was das Färben und Drucken anbelangt: Es ist unglaublich, welche große Farbpalette allein durch natürliche Färbemittel, extrahiert von Pflanzen und Bäumen, erreicht werden kann und dass trotzdem in der konventionellen Färbung noch toxische Chemikalien verwendet werden. Allein dieses Thema ist einen ganzen Blog Post wert.

Insgesamt war das Fair Fashion Festival ein sehr informativer und interessanter Tag voll mit Überraschungen und neuen Kontakten. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 

blog comments powered by Disqus
Teile diesen Beitrag:
Kategorie: Events

Zusammen sind wir stark! Bleibe immer informiert über Neuigkeiten in der nachhaltigen Mode.