Übersicht der nachhaltigen Marken und Fair Fashion Shops

Project Cece sammelt das online Angebot an fairer Mode auf einer Webseite. Durch den Gebrauch intelligenter Webtechnologie sammeln wir das Angebot an großen und kleinen nachhaltigen Modemarken um es euch einfacher zu machen sich für nachhaltige Mode zu entscheiden. Dabei reicht das Sortiment über Damen, Herren und Kinderkleidung sowie Sportaccessoires. Klicke auf die jeweilige Make für mehr detaillierte Informationen über die Herstellung der Produkte.

  • Großes Angebot an nachhaltiger Mode

  • Mehr als 200 Marken

  • Finde auch kleine, originelle Marken mit unserer intelligenten Webtechnologie

  • Durchsuche super einfach das ganze Sortiment

Kommt bald


Kommt bald



Armedangels ist eine der ersten deutschen Marken, die sich Nachhaltigkeit und faire Produktion als Ziel gesetzt haben. Alle Armedangels Produkte sind GOTS zertifiziert und sie arbeiten mit der Fair Wear Foundation und Fairtrade zusammen, um die höchsten sozialen Standarts innerhalb der Produktionskette zu sichern. Armedangels steht für die Überzeugung, dass bio und fair wichtiger sind als den neuesten Modetrends hinterher zu laufen und entwerfen daher zeitlose Produkte nach dem Motto „Fair Fashion statt Fast Fashion“.


Praktische Informationen:
Versandkosten:

  • In Deutschland und Österreich €4,95
  • In den Niederlanden und Belgien: €4,95
  • Restliches Europa: €13,95

Nur online; Kein Ladengeschäft



Beaumont Organic wurde 2008 von Hannah Beaumont-Laurencia gegründet. Die Produkte von Beaumont Organic werden unter guten Arbeitsbedingungen in Europa hergestellt. So werden die Löhne an dem durchschnittlichen Gehalts des Landes gemessen und die Qualität gesichert. Obwohl die Marke zwei Kollektionen pro Jahr liefert, sorgt sie dafür, dass die Produzenten genug Zeit haben, diese Kollektionen zu produzieren um unangemessen lange Tage zu vermeiden. Beaumont Organic verwendet GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolleund nutzen darüber hinaus 1% ihres Jahreseinkommens für die Beaumont Organic Foundation. Hiermit wird die Bevölkerung auf der Insel Taveuni, Fidschi, durch zum Beispiel Sanierung des örtlichen Krankenhauses und der Schulen unterstützt.


Versandinformationen folgen bald...



CANO ist eine junge Schuhmarke, die für nachhaltige und ethisch produzierte Schuhe steht. Handgemacht von mexikanischer Handwerkskunst, die den traditionellen Huarache-Stil mit einem klassischen modernen Schuh wieder aufleben lässt.

Die Schuhe sind aus pflanzlich gegerbtem Leder gefertigt. Dies ist eine 200 Jahre alte Methode,  in der nur pflanzliche Gerbstoffe, anstatt Gerbstoffe mit gefährlichen Chemikalien verwendet werden. Das Leder stammt von lokalen Farmen, um den Kühen ein besseres Leben zu ermöglichen und so wenig Emissionen wie möglich beim Transport zu erzeugen. Außerdem wird bei der Herstellung der Schuhe relativ wenig Leder verschwendet. Dies liegt daran, dass viele kleine Lederstreifen verwendet werden. Bei anderen Arten von Schuhen sind kleine Lederstücke unbrauchbar, aber bei CANO bekommen diese eine Funktion. 

CANO Schuhe werden fair von lokalen Handwerkern in Mexiko hergestellt, die dabei unterstützt werden, ihre traditionellen Techniken beizubehalten.


Versandkosten

Innerhalb Deutschland €4,90
Nederland: €9,90
Belgien €9,90



DOS WOMAN ist ein online Shop mit nachhaltigen Taschen, der von Rosa Marin gegründet wurde. Rosa hat für lange Zeit in Barcelona gelebt und die spanische Lebensfreude und das Temperament spiegelt sich in ihren Designs wieder. Alle Taschen von DOS WOMEN werden in Europa und oft sogar in Spanien selber unter fairen Bedingungen hergestellt. Die Marke arbeitet nur mit Lieferanten zusammen, die Nachhaltigkeit im Blut haben und Verantwortung übernehmen um die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten. 


DOS WOMAN ist ein online Shop mit nachhaltigen Taschen, der von Rosa Marin gegründet wurde. Rosa hat für lange Zeit in Barcelona gelebt und die spanische Lebensfreude und das Temperament spiegelt sich in ihren Designs wieder. Alle Taschen von DOS WOMEN werden in Europa und oft sogar in Spanien selber unter fairen Bedingungen hergestellt. Die Marke arbeitet nur mit Lieferanten zusammen, die Nachhaltigkeit im Blut haben und Verantwortung übernehmen um die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten. 

Versandinformationen

Versandkosten:
nach Deutschland und Belgien: €10,-
innerhalb der Niederlande: Bei Bestellungen über  €100,- kostenfrei, darunter €6,-

Lieferzeit: 1-5 Werktage

 



Julia und Hanna, die Gründerinnen von Dzaino glauben daran, dass eine nachhaltige Textilindustrie der einzig richtige Weg dahin ist, eine Zukunft zu gestalten, in der es sich lohnt zu leben. Sie unsterstützen die nachhaltige Modeindustrie dadurch, dass sie bereits genutzen Materialien eine zweites Leben einhauchen.

Alle Dzaino Produkte sind aus bereits genutzen Materialien gefertigt. Bevor diese fertig für die Produktion sind, werden sie sorgfältig gewaschen und sortiert. 
Das Konzept von Dzaino ist Upcycling auf einem hohen ästhetischen Level, somit ist jedes Produkt individuell.

Das Label aus Berlin steht für nachhaltiges Design für den urbanen Lifestyle. 

 


Versandinformationen:

Innerhalb Deutschlands: 5€ (2-5 Werktage)

Innerhalb der EU: 15€

Weltweit: 25€



Kommt bald


Kommt bald



Praktische Informationen:

Versandkosten
Deutschland: 4,95 €
EU (Zone 1): 13,90 €
Europa ohne EU (Zone 2): 28,90 €
Schweiz: 19,90 €

Lieferung durch DHL Go Green 



Das Greenality-Team hat als Multi Brand Store zwei grundlegende Ansprüche an ihre Bekleidung:
Erstens soll sie ökologisch hergestellt sein, heißt, es werden nachhaltige Materialien wie Biobaumwolle verwendet und umweltfreundlich weiterverarbeitet. Dabei setzt Greenality

auf GOTS, was strenge Standards wie das Verbot von Gentechnik oder von Pestiziden und anderen giftigen Chemikalien garantiert.

Der zweite Aspekt, welcher ihnen am Herzen liegt, bezieht sich auf die Menschen hinter der von Greenality angebotenen Kleidung. Und zwar auf Jeden, vom Baumwollbauern und der Textilarbeiterin bis zum Ladenverkäufer. Erfolgen alle Produktionsschritte in Deutschland, so sind existenzsichernde Löhne, Arbeitsschutz und Arbeiterrechte Standard. Doch auch in ärmeren Ländern kann Fairtrade-Kleidung produziert werden! Sie kann Menschen den Weg aus der Armut zeigen, statt die Ärmsten auszubeuten, wie es in der konventionellen Mode üblich ist. Deshalb bietet Greenality Marken an, welche auf dessen Werte setzen; Faire Labels, die „grün“ denken und Gutes verbreiten!

Greenality hat zusätzlich ganz viel Kreativität in ihre Eigenmarke "Greenality" gesteckt und eine farbenfrohe Streetwear Linie für Sie und Ihn entwickelt 


Praktische Informationen:

Versandkosten: 
Deutschland: 2,50€ (kostenlose Retoure)
Österreich: 6,90€ (kostenpflichtige Retoure)
Other EU countries: 12,50€

Versand durch DHL Go Green





Was drauf steht, ist auch drin: Green Yoga Shop  einer der führenden Onlineshops für "grünes" Yoga- und Meditationszubehör. Zu dem breiten Produktsortiment gehören neben Yogakleidung und Yogamatten auch weiteres Zubehör wie praktische Yogataschen, Meditationskissen aus Bio-Baumwolle, in Familienbetrieben hergestellte Mantra-Armreifen sowie Yogablöcke aus Kork. Dabei achtet das junge Team von Green Yoga Shop neben Design & Style vor allem auf eine nachhaltige und faire Herstellung aller Produkte im Sortiment und bewertet jeden Artikel im Angebot mit eigens entwickelten Nachhaltigkeits-Kriterien.  

Praktische Informationen:

Versandkosten:

Kostenlose Lieferung ab einem Einkauswert von 50€ sonst 3,90€
Kostenlose Retoure

Lieferung nach Österreich: 5,90€
Retoure muss selber getragen werden



 Naturmode von Hessnatur steht für faire Mode, hergestellt mit natürlicher Bio Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau unter Berücksichtigung der Hessnatur Sozialstandards in Zusammenarbeit mit der Fair Wear Fondation. Die vielfältige Produktpalette bietet modische Damen- und Herrenmode, Ökomode  wie Blusen, Mäntel, Hosen und darüber hinaus sogar einen kompletten Babyonlineshop. Dabei räumen sie bewusst das Klischee bei Seite, dass Bio-Kleidung grau und farblos ist. Taucht ein in die grüne Modewelt von Hessnatur und deren moderne Interpretation von ökologischen Textilien. Erlebt leuchtende Farben und fröhliche Muster, raffinierte Schnitte und durchdachte Details und lasst euch von fließenden und zarten GOTS zertifizierten Stoffen verzaubern, die eurer Haut umschmeicheln.


Versandkosten:

Deutschland   € 5,95 

Belgien   € 9,95
Bulgarien   € 28,95
Dänemark   € 9,95
Estland   € 28,95
Finnland   € 14,95
Frankreich   € 9,95
Griechenland   € 14,95
Großbritannien   € 9,95
Irland   € 14,95
Italien   € 14,95
Kroatien   € 19,95
Lettland   € 28,95
Litauen   € 28,95

Luxemburg   € 7,95
Malta   € 28,95
Niederlande   € 9,95
Polen   € 14,95
Portugal   € 14,95
Rumänien   € 28,95
Schweden   € 14,95
Slowakei   € 14,95
Slowenien   € 28,95
Spanien   € 14,95
Tschechische-Republik   € 14,95
Ungarn   € 14,95
Zypern   € 28,95

Dauer der Lieferung 3-5 Werktage



Nach 10 Jahren Erfahrung in der Modebranche will die Gründerin von l'amour est bleu etwas ändern: dem Massenkonsum eine nachhaltige Alternative geben. Thien Huynh verbindet modernes Design mit nachhaltigen Stoffen und fairer Produktion in Deutschland. Jedes Teil aus ihren Kollektionen hat seine eigene Geschichte. Natürliche Ressourcen, Baumwollbauern, Faserspinner, Stoffhersteller, Färber, Schneider… sie alle sind Teil dieser Geschichte und wir entscheiden mit unserem Bekleidungskauf über deren Schicksal.

Aus den Stoffen, wie Bio-Baumwolle und Bambus, die GOTS und Oeko-Tex zertifiziert sind, werden die Kleidungsstücke im Studio U&N, inmitten der Natur im idyllischen Erzgebirge gefertigt. Alle Liferanten entlang der Produktionskette können auf der Website von l'amour est bleu eingesehen werden. Damit schafft die Gründerin 100%ige Transparenz und du kannst sicher sein, dass dein neues Lieblingsteil fair und nachhalitg produziert ist. 

 


Versandinformationen

CO2 neutraler Versand innerhalb Deutschlands:  4,99€

 



Der Name Matt & Nat stellt sich zusammen aus Material & Nature und ist eine Marke die komplett veganes Material für ihre Taschen und Schuhe verwendet. Die Macher von Matt & Nat leben unter dem einfachen Motto "live beautifully“, was für sie bedeutet, die Menschlichkeit, Kreativität und alles Positive, das wir in uns tragen zu schätzen. Matt & Nat verwenden langlebige Materialien für ihre Produkte, wie Kork und Gummi als Oberstoff und Innenfutter aus 100% recyceltem PET. Neben der Liebe zur Umwelt werden die Artikel von Matt & Nat auch mit Respekt für ihre Arbeiter gemacht. Sie arbeiten nur mit Fabriken zusammen, die nach den ethischen Richtlinien der SA8000-Norm arbeiten. Eine ihrer Fabriken ist sogar SA8000 zertifiziert, was in Zukunft zur Normalität bei Matt & Nat werden soll.


Praktische Informationen:

Versandkosten:
Gratis ab einem Einkaufswert von 100€- ansonsten 10€

Lieferzeit: 5-10 Werktage



Mayamiko macht nachhaltige Mode mit einem afrikanischen touch. Die Kleidung wird verantwortlich unter den Prinzipien der Ethical Trade Initiative in Malawi, Südafrika produziert. Dabei achtet Mayamiko nicht nur auf gute Arbeitsbedingungen, sondern unterstützt auch lokale Gemeinden nahe der Produktionsstätten. So wird mit der Kleidung nicht nur der Kunde glücklich, sondern auch die Menschen die sie herstellen.  

Um auch die Umwelt zu schützen, sind alle Kleidungsstücke von Mayamiko bei nur 30 °C waschbar, denn selbst die kleinste Kleinigkeit kann helfen. Auch die Materialauswahl fällt möglichst auf natürliche oder recycelte anstatt synthetische Stoffe, die nicht biologisch abbaubar sind. Mayamiko bietet einen „Zero-Waste“ Arbeitsplatz, wo jeder Schnipsel noch irgendwie weiterverwendet wird.


 

Praktische Informationen:

Versandkosten:

  • Innerhalb von Großbritannien: £3,95 (€4,64)
  • Innerhalb Europas: £5,00 (€5.87)
  • Rest der Welt: £7,50 (€8,80)
  • Gratis Versand ab einem Kaufbetrag von £75 (€88,03)

 



Das Berliner Label MYRKAstudios hat mit einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne Anfang 2017 ihre erste Capsule Collection gelauncht. Die Mode des jungen Labels steht für Transparenz und modernes, zeitloses Design, welches bis ins kleinste Detail vegan, fair und nachhaltig umgesetzt wird. Jedes Teil wird handgefertigt in Deutschland. Die beiden Gründerinnen Lia Bernard und Lydia Hersberger verfolgen die Vision vollständig kreislauffähiger Mode und setzen diese mit jeder Kollektion weiter um. 
Mode ohne schlechtes Gewissen, weniger aber wertiger konsumieren — das ist die Philosophie hinter dem Design von MYRKA studios

Versandinformationen:

Zone 0

Deutschland
Für die Lieferung berechnen wir eine Versandkostenpauschale von EUR 4,90
Die Lieferdauer beträgt 2–5 Werktage

 

Zone 1

Andorra
Belgien
Bulgarien
Dänemark (außer Färöer und Grönland)
Finnland (außer Älandinseln)
Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departments)
Griechenland (außer Berg Athos)
Großbritannien (außer Kanalinseln)
Irland
Italien
Kroatien
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malta
Monaco
Niederlande (außer außereuropäische Gebiete)
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Slowakei
Slowenien
Spanien (außer kanarische Inseln, Ceuta und Melilla)
Tschechische Republik
Ungarn

Für die Lieferung berechnen wir eine Versandkostenpauschale von EUR 13,90
Die Lieferdauer beträgt 3–8 Werktage

 

Zone 2

Island
Norwegen
San Marino
Schweiz

Für die Lieferung berechnen wir eine Versandkostenpauschale von EUR 17,90
Die Lieferdauer beträgt 5–9 Werktage

 

Zone 3

Türkei

Für die Lieferung berechnen wir eine Versandkostenpauschale von EUR 29,90
Die Lieferdauer beträgt 5–9 Werktage

 

Zone 4

Alle anderen Länder

Für die Lieferung berechnen wir eine Versandkostenpauschale von EUR 39,90
Die Lieferdauer beträgt bis 14 Werktage

 

Bei Warenlieferungen außerhalb der Europäischen Union können Einfuhrabgaben (Zölle) anfallen. Für eventuell anfallende Zollkosten kommen wir nicht auf.



NHNCD; (ENHANCED adj.): erhöhter oder verstärkter Wert.

Das ist die Marke die vintage und second-hand Kleidung ein neues Leben einhaucht. 
Nachhaltiger als das weiter zu verwenden und aufzuwerten was bereits auf unserem Planeten verhanden ist geht nicht, das hat sich auch die Gründerin Lisa gedacht, als sie ihr Label gründete. Wärend ihres Modestudiums erkannte sie, dass in der Bekleidungsindustrie die aktuelle Arbeits- und Einkaufsweise (sowohl Unternehmen als auch Verbraucher) nicht nachhaltig sind und hat sich überlegt wie sie  die Welt in 10, 30 oder 50 Jahren sehen möchte. 

NHNCD; ist ein Label mit einzigartiger Mode. Jeder Artikel ist nur einmal verfügbar. Die meisten vintage Teile werden durch Stickereien und anderen Änderungen aufgewertet.
Artikel, die nicht angepasst werden gehören zur NHNCD; "Vintage Originals" Kollektion.


Versandinformationen

freier Versand innerhalb Europas ab einem Einkaufswert von 150€
Versand unter 150€ Einkaufswert: 19.50€



Bei nice to meet me bringen, ein kolumbianischer Modedesigner und eine österreichische Yogalehrerin ihre Erfahrungen und ihr Wissen zusammen und setzen sie in hochwertige und durchdachte Mode um. Bei nice to meet me inspiriert sich das Design durch die Funktion. Die Produkte sind für Bewegung gemacht und zeichnen sich vor allem durch ihre hohe Praxistauglichkeit aus. Sinnvolle Schnitte, ergonomische Nahtführungen und raffinierte Details unterstützen den Körper und bieten zugleich Freiraum für jede Bewegung. Viele der Teile lassen sich auch im Alltag gut tragen und kombinieren und machen so die Grenzen zwischen dem Training und dem Rest des Lebens weicher. Die Drucke, die auf den Leggings und Tops zu finden sind, sind nicht einfach nur ein Muster sondern kommunizieren ein aktuelles Thema. Sie sprechen über das Leben und die aktuelle 
Situation der Ethnie Wayuu in Kolumbien und über die Verschmutzung unserer Weltmeere.

Die Konfektion findet in einer kleineren Werkstätte in Tschechien statt. Durch die regionale Nähe besuchen Denise und Maicol Herrera Peña die Werkstätte laufend und praktizieren eine 
permanente und enge Zusammenarbeit. Für die Kleidung werden nur ökologisch nachhaltige Materialien wie TENCEL®, Biobaumwolle und recycelter Polyester sowie recycelter Polyamid verarbeitet, die auch GOTS und Oeko-Tex zertifiziert sind. 

nice to meet me produziert konsequent vegan und verwendet keine Materialien tierischen Ursprungs und auch für Werbematerial und Verpackung kommen ausschließlich recycelte oder recyclingfähige Materialien in Verwendung.


Praktische Informationen:

Versandkosten:

Deutschsland: ab 4,50€ (je nach Gewicht)
Österreich: ab 2,90€(je nach Gewicht)



NOY verbindet traditionelles, ethisches und zeitloses Design. Ihre Kollektionen werden in ihrem Hamburger Atelier entwickelt und in Deutschland hergestellt. Jedes Produkt steht für traditionelles Handwerk gepaart mit höchsten Öko-Standards. Sie kreieren Accessoires, Taschen und Rucksäcke aus hochwertigen Naturmaterialien wie gewachste Bio-Baumwolle aus Schottland und pflanzlich gegerbtem Leder aus Europa. Sie arbeiten eng mit ausgewählten Lieferanten zusammen, die mit GOTS, Cradle-to-Cradle® oder IVN Naturleder ausgezeichnet wurden.


Versandinformationen folgen bald

 



Olly traumhaft, nachhaltige Dessous. Gegründet von drei jungen Frauen, die sich von Berlin inspirieren ließen. Sie wussten, dass die Bekleidungsindustrie die Umwelt verschmutzt und Kleidung unter harten Bedingungen mit sehr geringer Bezahlung hergestellt wird. nachhaltige Kleidung war bei der Gründung noch schwer zu finden, und Dessous erst recht. Deshalb haben sie beschlossen, ihr Schicksal in die Hand zu nehmen und eine völlig ehrliche und nachhaltige Wäschemarke aufzubauen. Die Olly Höschen werden daher aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle hergestellt und dann unter dem OEKOTEX-Standard gefärbt, also frei von toxischen Substanzen. Die Slips werden in Paris entworfen und in Ungarn unter fairen Arbeitsbedingungen produziert. Die Spitze kommt aus verschiedenen Ländern Europas (zB. Deutschland und Italien). Kurz gesagt, Dessous, die wirklich schön sind: schön anzusehen und mit einer schönen Geschichte.

Organic & Lovely Lingerie. Yours Olly.


Versandkosten
Innerhalb Europas: 6 €
Innerhalb Frankreichs : 2,90 € und freier versand ab einem Einkaufswert von 70 €

 



People Tree ist eine Marke mit einer klaren Mission: zu 100% Fair Trade und so nachhaltig wie möglich sein. Dies erreichen sie dadurch, dass sie ihren Produktionspartnern Unterstützung dabei bieten, die Umwelt zu schützen und qualitativ hochwertige Produkte zu produzieren. People Tree will die Menschen davon überzeugen, dass fair und nachhaltig einfach besser ist. Sie sind nicht nur ein Beispiel für junge Unternehmen, sondern wollen auch der Regierung zeigen, dass das Fair-Trade-Modell funktioniert.

People Tree hat sich dem WFTO angeschlossen und beweisen somit ihre Nachhaltigkeit. Des Weiteren ist der größte Teil ihrer Bio-Baumwolle auch Fair Trade zertifiziert. Mehr als 80% der Kollektion von People Tree ist aus 100% Bio-Baumwolle und zertifiziert von der Soil Association. Außerdem erfüllen sie auch die GOTS Standards, was beweist, dass auch ihre anderen Materialien nachhaltig sind.


 

Praktische Informationen:

Versandkosten:

Innerhalb Europas bei Bestellungen unter 70€: 8,40€
Innerhalb Europas bei Bestellungen über 40€: 4,20€



Rianne de Witte entwirft seit 1996 nachhaltige Mode, und ist somit ein echter Pionier in der Welt der nachhaltigen Mode. All ihre Kleidungsstücke bestehen aus umweltfreundlichen Stoffen und sind mit Respekt vor Mensch und Umwelt hergestellt.


Kommt bald



SinWeaver bietet seit 5 Jahren Damenmode, die kreativ, nachhaltig und fair gefertigt ist. Abseits von großen Fabriken, arbeiten sie im engen Kontakt mit ihren Kunden und behalten dabei imme ihre Prinzipien bei:

Bewusster Umgang mit Konsum und Ressourcen!
Die Kleidung von SinWeaver ist für Dich gemacht, das bedeutet nicht in großen Vorräten. Dadurch werden nicht nur Ressourcen gespart sondern die Macher der einzigarten Stücke können ganz flexible auf deine Wünsche eingehen. SinWeaver verzichtet auf die großen Gewinnspannen der Massenproduktion und die mächtigen Sale-Aktionen. Stattdessen konzentrieren sie sich auf die Individualität und Einzigartigkeit Ihrer Ideen und fertigen Mode, die etwas bedeutet. 

Selbstbestimmte Auswahl!
Die Macher von SinWeaver machen das, was sie gut finden und laufen nicht einfach jedem Trend blind hinterher! Das solltest Du auch – trage was Dir gefällt! 

Beste Qualität zum konkurrenzfährigen Preis!
SinWeaver greift auf jahrelange Erfahrung in der Bekleidungsindustrie zurück und fertigen mit viel Sorgfalt und mit einem hohen Qualitätsbewußtsein. Durch entsteht ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. 


Versandinformationen:
Versandkosten:

Bestellungen mit einem Gesamtwert unter 150€:

Innerdeutscher Versand per Vorkasse: 5,90€
Innerdeutscher Versand per Nachnahme: 12,00€

Versand innerhalb der EU per Vorkasse: 9, 00€
Versand außerhalb der EU per Vorkasse: 30, 00€

Bestellungen nach Deutschland mit einem Gesamtwert von mehr als 150€ sind versandkostenfrei.
Bestellungen in die EU mit einem Gesamtwert von mehr als 250€ sind versandkostenfrei.



SOOTH MUNICH wurde im April 2016 von von den Freundinnen Sarah Buortesch und Corinna Mikschl gegründet. Sie lernten sich bereits im Studium an der Akademie Mode und Design München kennen und entschlossen sich gemeinsam ihre Leidenschaft in einem Projekt zu verwirklichen, das ihnen beiden am Herzen liegt: Mode ohne negativen Beigeschmack. SOOTH MUNICH steht für biologisch kontrollierte, zertifizierte Stoffe, eine regionale transparente Produktion und faire Arbeitsbedingungen. Ihre Stücke werden komplett in München entworfen und hergestellt. 


Versandkosten

innerhalb Deutschlands: 4,50€ 



Praktische Informationen:

Versandkosten:
Innerhalb der EU ist der Versand ab einem Einkaufswert von 20€ frei
1-3 Werktage Lieferzeit innerhalb Europas

14 Tage Rückgaberecht



TINKA BLU designed nachhaltige Bikinis für die umweltbewusste aktive Frau. Die Sport- bzw. Surfbikinis sind funktional so konzipiert, dass sie bei sportlichen Aktivitäten wie Surfen, Yoga oder Beach Volleyball gut sitzen.

TINKA BLU folgt dabei den Slow Fashion Prinzipien. Das minimalistische, zeitlose Design und die qualitativ hochwertigen Materialien sowie Verarbeitung tragen zur Langlebigkeit der Produkte bei. Für die Bikinis werden Bademodenstoffe verwendet, welche aus recycelten Materialien hergestellt werden. TINKA BLU hat ihren Sitz in Berlin und die gesamte Supply Chain ist CO2-optimiert innerhalb von Europa.

Die Kollektion folgt einem Mix-and-Match Ansatz, wobei alle Modelle unter Berücksichtigung der Gesundheit der Frau sowie verschiedener Sportarten entwickelt wurden. So sind zum Beispiel alle Bikinioberteile am Rücken überkreuzt, um den Nacken zu entlasten und mit einem weichen aber stabilen Unterbrustband ausgestattet.


Praktische Informationen:

Versandkosten:

Innerhalb der EU ist der Versand kostenlos
Außerhalb der EU 3€

Versand durch DHL

Nur online; Kein Ladengeschäft



Schön, zeitlos, sexy, und fun das ist Troo die nachhalitge Lingerie Marke aus der Schweiz mit Wurzeln in Südafrika. 

Was die Produkte betrifft, die Troo verkaufen, können sie mit absoluter Sicherheit sagen, dass sie alle verantwortungsvoll hergestellt werden.

Nette Rose, eine der Marken von Troo hat ihren Sitz in Kapstadt und alle "beautiful babes" werden in Kapstadt hergestellt. Die Spitze, die für die schönen Nette Rose Babes verwendet wird, wird entweder in Italien, Thailand, Schweiz oderFrankreich hergestellt. All die Spitze stammt von  Stoff (Resten) von großen Designern. Diese übrig gebliebenen Stücke werden normalerweise  weggeworfen, aber Nette Rose ist in der Lage, sie zu kaufen und die schönsten, limitierten Stücke daraus zu machen. Mit glücklichen Händen ethisch produziert. Megan, Faith und Yolanda sind die Hände hinter den Nähmaschinen
Sie beginnen um 7 Uhr morgens, da sie gerne um 15 Uhr Feierabend machen um noch den ganzen Nachmittag haben. Um 7 Uhr ist im Winter noch dunkel, deshalb haben sie einen kleinen Heizlüfter unter ihren Nähtischen, um ihre Zehen zu wärmen, während sie am frühen Morgen arbeiten - ebenso wie heiße Schokolade, Kaffee und Tee, die zur Verfügung stehen.

Ein weiteres Label ist  Found.Collection - Lisa und Gitte trafen sich während ihres Studiums in Stellenbosch, Kapstadt und verzweigten sich in die Modeindustrie. Alle Stücke von Found werden aus Materialien hergestellt, die aus Südafrika stammen und alle Stücke werden in Südafrika hergestellt. Sie kaufen "off-cut" Stücke von Material,  dass sind die " Reste", die sonst weggeworfen werden würden. Aus diesem Grund sind die Stücke sehr begrenzt, was sehr schön ist. Leider können einige unserer Kunden nicht verstehen, warum sie nicht einfach "MEHR MACHEN" können, aber wir versuchen vorsichtig zu erklären, dass dies die Schönheit von Found ist. Sammlung. Limitierte, schöne Stücke!

Das neueste Mitglied der kleinen Troo Familie ist Mille Collines.  Sie integriert afrikanischen Druck in klassische Stücke.  Mille Collines befindet sich jetzt in Kapstadt und die Stücke werden in Südafrika, Ruanda oder Kenia hergestellt.


Versandkosten

Versand innerhalb Europas: € 3,24

Versand weltweit: € 4,26



Die Bademodenmarke Woodlike Ocean wurde aus dem Ozean heraus geboren: nachhaltige Bademode hergestellt aus Fischernetzen und recycelten Materialien. Hierdurch werden die zwei wichitgsten Aspekte ihrer Markenidentität zusammen gabracht. Der Ozean und du, eine moderne Frau, die bewusst mit der Umwelt umgeht und alle ihre Facetten genießt. Zusätzlich zu dem Umweltbewusstsein der Materialien, wird für den Verkauf eines jeden Produktes direkt an "Healthy Seas Initiative" gespendet um unsere Ozeane zu schützen. 

 

 


Versandinformationen:

Innerhalb Deutschlands

ab 100€: Versandkosten FREI (Dauer 3-5 Werktage)
0-99€: Versandkosten 4,50€ (Dauer 3-5 Werktage)

Innerhalb der EU:

ab 100€: Versandkosten FREI (Dauer 5-9 Werktage)
0-99€: Versandkosten 6,90€ (Dauer 5-9 Werktage)

 



Die Marke sagt selber, dass wunderwerk für das Zusammenspiel von modischem Design, komfortabler, dennoch perfekter Passform, anschmiegsamen und hochwertigen, naturbelassenen Bio-Stoffen und tollen tye-dye Färbungen steht. Das Label wurde in Düsseldorf gegründet und möchte nicht nur als Modelabel mit „grünem“ Hintergrund, sondern als „Lovemark“ verstanden werden und die Kunden emotional für die Marke begeistern.
wunderwerk ist eine Marke deren Produktion darauf ausgerichtet ist in Einklang mit der Umwelt, Mensch und Tier zu funktionieren.  „In der Zukunft wird es ausschließlich eco und organic fashion geben und als selbstverständlich gelten“, wünscht sich wunderwerk. 

Um diese Vision zu unterstützen, entsteht jedes „wunderwerk“:

- durch grundsätzlich umweltgerechte Fertigung der Textilien, d.h. ohne Luft- und Wasserverschmutzung 
- durch fairen Umgang mit Mensch und Tier
- unter Ausschluss von umweltbelastenden Chemikalien
- unter Einsatz von Rohstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau und kontrolliert biologischer Tierhaltung
- unter Verwendung von Modalfasern (Lenzing Modal) 
- ressourcenschonende Produkte, Waschungen und Veredelungstechniken
- ohne dass die Arbeiter in den Herstellungsländern mit gefährlichen Chemikalien in Kontakt kommen.

 

 

 

 

 


Praktische Informationen

Versandkosten

wunderwerk versendet kostenfrei  innerhalb Deutschalnds bei einem Wahrenwert ab 50€ 

 



Die Marke *my circus* steht für Tradition, Originalität und umweltfreundliche Herstellung von einzigartigen Textilprodukten für Kinder. Mit der Herstellung in Deutschland setzen sie auf die beste Qualität für die Kleinen. Alle Artikel werden respektvoll und im Einklang mit der Natur in Handarbeit gefertigt und bestehen zum größtenteil aus GOTS- zertifizierter Bio-Baumwolle. Die Metall-Clips der Schnullerketten sind, ebenso wie verwendete Nieten, nickelfrei und ebenso made in Germany, genauso wie die Holz-Clips dessen Material aus biologischem Anbau stammt. Die süßen Kinder Accessoirs wie Halstücher sind wendbar, können also mit zwei verschiedenen Designs getragen werden und tragen somit dazu bei Textilien einzusparen. 

Labels:

LOCPMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die Geschichte von A Beautifu Story begann im Jahre 2005 als die Gründerin Cathelijne Lania ihrem inneren Verlangen nachging, die Welt ein Stückchen besser zu machen. Mit Silberschmieden in Nepal und deren einzigartige Schmuckstücke begann A Beautiful Story dadurch, dass Cathelijne Lania erkannte, welches Potential die Produkte haben. Sie wollte der Welt diese Handwerkskunst nicht vorenthalten.

Durch ihre Reise wurde Lania auch auf eine Gruppe Frauen aufmerksam, die, um finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, an kunstvoll geknüpften Armbändern arbeiteten. Auch diese sind nun Teil von A Beautiful Story. Womit nicht dur das alte Kunsthandwerk aus Nepal weiter lebt sondern auch den Arbeitern und Arbeiterinnen eine faire Zukunft gesichert wird. 

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Ahrberg produziert Rennradbekleidung die überwiegend aus TENCEL® bestehen. Die Produktauswahl ist sehr klein, um 100% Qualität zu sichern und bei der Produktion ist ihnen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ihren Nähereien genauso wichtig wie Zertifikate und Siegel. 

Labels:

MIL

Siegel:

Aikyou bietet klare Designs, die den weiblichen Körper umschmeicheln. Hergestellt aus 92 Prozent weicher, angenehmer, GOTS und Fairtrade zertifizierter Biobaumwolle und 8 Prozent Elasthan sorgen die Stoffe für geschmeidigen Sitz und perfekte Passform. Aikyou bietet Frauen hochwertige Unterwäsche zum Wohlfühlen. Die gesamte Kollektion von Aikyou trägt das Fair Trade-Siegel und entspricht dem OEKO-TEX® STANDARD 100. Die Produktion verläuft Hand in Hand: Vorzugsweise Unternehmen aus Deutschland bearbeiten die Bio-Stoffe, die Fertigstellung übernehmen die Mitarbeiter im kroatischen Werk. Der Versand an die Kunden erfolgt durch DHL Go Green CO2-neutral und in handgefertigten Verpackungen aus Recyclingpapier.

Labels:

FATLOCPANFMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardFair Trade InternationalOEKO-TEX

Mit Liebe und großer Leidenschaft zur Perfektion designen AL MARA Scarves seit 2014 Tücher und Schals mit einen Hauch von 1001 Nacht. AL MARA Scarves werden ausschließlich aus nachhaltigen Stoffen hergestellt, ohne jegliche Nutzung von Pestiziden oder anderen giftigen Chemikalien. Alle Baumwollstoffe werden in Deutschland nach dem strengen Oeko-Tex Standard und mit Bio-Zertifikation produziert. Die Bordüren und Quasten für die Schals von AL MARA kommen direkt aus Marokko. Diese besonderen Details sind es, die die Tücher den einmaligen, modernen Touch „Marakkesch“ verleihen. Sie werden in Auftrag von AL MARA von selbstständig arbeitenden Frauen hergestellt und mit Sicherheit ohne Hilfe von Kinderhänden. Außerdem achtet AL MARA insbesondere auf eine faire Bezahlung für diese einzigartigen Stücke marokkanischer Handwerkskunst.

Jedes Tuch der AL MARA Scarves-Kollektion wird am Firmenstandort in Leverkusen individuell von Inhaberin Nouha Touati kreiert. Neben dem Design ist auch die Tuchproduktion selbst in Deutschland angesiedelt. Alle Tücher werden von ausgebildeten Fachkräften mit Liebe zum Detail von Hand gefertigt. Das Besondere dabei ist, dass dabei vor allem Frauen beschäftigt werden, die aus ihren Heimatländern nach Deutschland geflüchtet sind.

Kelly Elkin und Betony Dircks haben das Australische Label ALAS 2011 in Sidney gegründet. Mit ALAS kreieren sie coole und komfortable Sleep- und Loungewear in Bio-Baumwollqualität. Bei der Herstellung ihrer Nachtwäsche soziale und ökologische Verantwortung zu übernehmen, war den Gründern des Labels von Beginn an ein zentrales Anliegen, daher reisten sie persönlich nach Indien, um dort nach geeigneten Partnern für ihr Unternehmen zu suchen. Heute können sie sagen, dass alle Teile ihrer Kollektion unter fairen Arbeitsbedingungen in kleinen Produktionsbetrieben hergestellt werden. Auch die verwendete Bio Baumwolle stammt aus Indien und wird hier in GOTS zertifizierten Fabriken zu Stoffen weiterverarbeitet. Auch beim Färben und Drucken der Stoffe werden Techniken angewandt, die ohne den Einsatz von giftigen Schwermetallen, krebserregenden Azofarbstoffen und Formaldehyden auskommen. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf die Arbeitsbedingungen der Menschen in der Färberei aus, sondern kommt auch euch als Endverbraucher zugute, dessen Haut später nicht mit diesen gesundheitsgefährdenden Substanzen in Berührung kommt. Des weiteren ist dies besonders gut für die Umwelt, denn da die Abwässer aus der Färberei nicht mit toxischen Stoffen verseucht sind, können sie anschließend in der Landwirtschaft wiederverwertet werden. 

Labels:

FATMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die grünen Informationen folgen bald 

Labels:

MIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die grünen Informationen folgen bald 

Labels:

MIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Aluc ist ein Hemden & Blusen Label aus Berlin und arbeitet mit einem Up-Cycling Konzept mit dem sie seit 2010 Restposten Stoffe oder Farbmusterproben neues Leben einhauchen und auf kreative Weise, zeitlose Unikate kreieren. Ihre Stoffe beziehen sie meist aus Österreich und die Konfektionierung findet bei einem Familienunternehmen in Polen statt. Alleine durch das Up-Cycling sind die Hemden & Blusen schon extrem gut für die Umwelt, denn was gibt es Besseres als das zu nutzen was schon vorhanden ist. Zusätzlich, sind viele ihrer Produkte auch Bluesign zertifiziert. Aluc unterstütz auch Behindertenwerkstätten in Niedersachsen um die besonderen Fähigkeiten der Menschen dort zu fördern und mit ihnen zusammen Sonderanfertigungen zu entwickeln. 

Labels:

LOCPMILSUPLC

Siegel:

Bluesign

Kommt bald

Labels:

Siegel:

Anek. das sind nachhtlige Dessous aus Berlin. Ihre Produkte sind aus überproduzierten und vintage Stoffen gefertigt womit sie wertvollen Ressourcen sparen. Kein Sorge, diese Stoffe wurden noch nie getragen sondern einfach vergessen oder sind nicht mehr gewollt. Aber Anek. verwandelt sie in wunderschöne Produkte. Fertigung in Deutschland versichert faire Arbeitsbedingungen und Qualität. 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Das Green High Fashion Label ANNE GORKE wurde 2012 von Anne Gorke und Miriam Weihermüller gegründet. Sie sind ein tolles Beispiel dafür, dass Bio Mode verdammt gut aussehen kann.  Der Stil des Labels ist von den klaren, architektonischen Linien des Bauhaus der Heimatstadt von Anne Gorke, Weimar inspiriert.  ANNE GORKE sind nicht nur in ihren Designs heimatbezogen. Die High Fashion Kollektionen werden in Deutschland in kleinen Familienbetrieben handgefertigt. So werden Arbeitsplätze gesichert und höchste Qualität ermöglicht. Dasas verwendete  Leder stammt beispielsweise aus Süddeutschland und wird dort auch vegetabil gefärbt und gegerbt.  ANNE GORKE verwendet nur hochwertige Bio-Baumwolle und auch bei Seide wird  Wert auf Nachhaltigkeit und Qualität gelegt. 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald.

Armedangels ist eine der ersten deutschen Marken, die sich Nachhaltigkeit und faire Produktion als Ziel gesetzt haben. Alle Armedangels Produkte sind GOTS zertifiziert und sie arbeiten mit der Fair Wear Foundation und Fairtrade zusammen, um die höchsten sozialen Standarts innerhalb der Produktionskette zu sichern. Armedangels steht für die Überzeugung, dass bio und fair wichtiger sind als den neuesten Modetrends hinterher zu laufen und entwerfen daher zeitlose Produkte nach dem Motto „Fair Fashion statt Fast Fashion“.

Labels:

FATMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardFair Trade InternationalFair Wear Foundation

Die Gründerinnen Elizabeth Suda und Camille Hautefort, des faire Schmucklabel ARTICLE22 haben sich einer ganz besonderen Mission verschrieben. Nämlich das Asiatische Land Laos von Bomben zu befreien. Während des Vietnam-Krieges wurden über 2 Millionen Tonnen Bomben und Munition über Laos, einem der ärmsten Ländern Südostasiens, abgeworfen, womit das Land zu einem der am meisten kriegsversehrten Länder der Welt wurde. Noch heute leidet Laos unter den Spätfolgen des Krieges. Schon mit dem Kauf eines Schmuckstücks trägst du dazu bei, dass bombenverseuchtes Land in Laos gereinigt werden kann. Die Schmuckstücke werden auf Laos von gefundenen Monitionsmaterialien handgefertigt. Ketten, Armbänder und auch Ohrringe werden aus den Materialien der Fliegerbomben hergestellt. ARTICLE22 arbeitet unter anderem mit 12 Handwerksfamilien im ländlichen Laos zusammen, die schon 1970 damit begonnen haben, Bomben in Löffel zu verwandeln. 

 

 

Labels:

FATMILSUPLC

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald.

Labels:

Siegel:

Beaumont Organic wurde 2008 von Hannah Beaumont-Laurencia gegründet. Die Produkte von Beaumont Organic werden unter guten Arbeitsbedingungen in Europa hergestellt. So werden die Löhne an dem durchschnittlichen Gehalts des Landes gemessen und die Qualität gesichert. Obwohl die Marke zwei Kollektionen pro Jahr liefert, sorgt sie dafür, dass die Produzenten genug Zeit haben, diese Kollektionen zu produzieren um unangemessen lange Tage zu vermeiden. Beaumont Organic verwendet GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolleund nutzen darüber hinaus 1% ihres Jahreseinkommens für die Beaumont Organic Foundation. Hiermit wird die Bevölkerung auf der Insel Taveuni, Fidschi, durch zum Beispiel Sanierung des örtlichen Krankenhauses und der Schulen unterstützt.

Bleed Clothing  hat eine große Auswahl an ökologisch korrekter Kleidung für Frauen und männer. Ob modern bedruckte T-Shirts und Longsleeves oder kuschelige Sweater, Strickpullover und Hoodies.  Ebenso auf dem Programm stehen Chinos, Jeans und einmalige Parkas. Accessoires wie Mützen und originelle Kork-Gürtel und -Portemonnaies runden das Sortiment ab.

Für die breite Kollektion werden nicht nur nachhaltige Materialien zu verwenden, sondern die Marke legt genauso viel Wert auf kurze Transportwege. Der Öko Tex Standard 100 und das Bluesign-Zertifikat bezeugen die Umweltfreundlichkeit des recycelten Polyesters, das GOTS-Zertifikat garantiert Kleider ohne schädliche Chemikalien. Außerdem ist die Marke PETA- approved und somit 100% vegan. 

Labels:

FATANFMILSUPLC

Siegel:

Global Organic Textile StandardPeta approvedOEKO-TEXBluesign

Die grünen Informationen folgen bald .

Labels:

FATMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardOEKO-TEX

CANO ist eine junge Schuhmarke, die für nachhaltige und ethisch produzierte Schuhe steht. Handgemacht von mexikanischer Handwerkskunst, die den traditionellen Huarache-Stil mit einem klassischen modernen Schuh wieder aufleben lässt.

Die Schuhe sind aus pflanzlich gegerbtem Leder gefertigt. Dies ist eine 200 Jahre alte Methode,  in der nur pflanzliche Gerbstoffe, anstatt Gerbstoffe mit gefährlichen Chemikalien verwendet werden. Das Leder stammt von lokalen Farmen, um den Kühen ein besseres Leben zu ermöglichen und so wenig Emissionen wie möglich beim Transport zu erzeugen. Außerdem wird bei der Herstellung der Schuhe relativ wenig Leder verschwendet. Dies liegt daran, dass viele kleine Lederstreifen verwendet werden. Bei anderen Arten von Schuhen sind kleine Lederstücke unbrauchbar, aber bei CANO bekommen diese eine Funktion. 

CANO Schuhe werden fair von lokalen Handwerkern in Mexiko hergestellt, die dabei unterstützt werden, ihre traditionellen Techniken beizubehalten.

Labels:

FATMIL

Siegel:

Die nachhaltige Hemdenmarke Carpasus arbeiter nach dem Motto: "Jeder Mann soll sich stilvoll kleiden können, aber nicht auf Kosten der Umwelt, Bauern und Textilarbeiter". Diese Philosophie teilt Carpasus mit seinen Partner Remei, dem Schweizer Pionier des Biobaumwollanbaus und des nachhaltigen Wirtschaftens. Carpasus´ Zertifizierungen decken die ganze Lieferkette vom Baumwollanbau bis zum Nähen ab und erfüllt höchste Anforderungen bezüglich Umwelt- und Sozialstandards. Des Weiteren, versucht Carpasus den ökologischen Fussabdruck so gering wie möglich zu gestalten und zwar durch den Verzicht von giftige Chemikalien, Senkung des Wasserverbrauchs und Reduktion des Gebrauchs von nicht erneuerbaren Materialien. Alle CO 2 Emissionen vom Baumwollanbau bis zum Versand werden kompensiert durch Projekte im Biobaumwoll-Anbaugebiet.

Carpasus setzt für faire Löhne und menschliche Arbeitsbedingungen für die Baumwollbauern und Textilarbeiter ein. Baumwollbauern erhalten eine Abnahmegarantie und eine Prämie von 15% für ihre Biobaumwolle. Das hilft ihnen, den Biobaumwollanbau zu verfolgen, ihre Lebensgrundlage zu verbessern und ein integres Leben in Einklang mit der Natur zu führen. Die Hemden werden zu 100% aus indischer Biobaumwolle hergestellt. Auf Pestizide, genmanipulierte Baumwollsamen und Monokulturen verzichten die Baumwollbauern. Dafür arbeiten sie mit natürlichen Düngern und profitieren von zusätzlichen gesunden Nahrungsmitteln dank Fruchtfolgewechseln. Dies trägt zu einer natürlichen Biodiversität bei, reduziert die Verschmutzung von Wasser und Erde im Anbaugebiet, schützt die Gesundheit der Baumwollbauern und führt langfristig zu fruchtbareren Böden und einem gesunden Ökosystem. 

Mit einem Code für jedes Kleidungsstück, gibt euch Carpasus die Möglichkeit die komplette Produktionskette eines Artikels nachzuverfolgen und zu sehen wo genau das Produkt her kommt. 

Labels:

FATMILSUPLC

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATANFMIL

Siegel:

Fair Trade InternationalGlobal Organic Textile StandardOEKO-TEXPeta approved

Cris B is een prachig Spaans tassenmerk. De tassen worden met de hand gemaakt in Spanje onder eerlijke werkomstandigheden. De tassen zijn 100% veganistisch en het buitentste Canvas is gemaakt van GOTS gecertificeerd materiaal. Helemaal eco en eerlijk geproduceerd dus.

Labels:

FATLOCPANFMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Cuc de Poma is een Spaans merk voor heup- en rugtasjes. Alle tassen zijn gemaakt van gereycled /  geupcycled materiaal, en zijn gemaakt met liefde en respect voor de natuur. De tasjes worden ontworpen en in elkaar gezet in Barcelona, wat goede werkomstandigheden en een eerlijk loon garandeerd.

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

MIL

Siegel:

CUS ist ein Label der Designerin Adriana Zalacain aus Barcelona. Sie entwickelt originelle und zeitlose Kleidungsstücke, die über Jahre halten und somit wertvolle Schmuckstücke werden, die dein Leben begleiten.  Für die Kollektionen von CUS werden ausschließlich nachhaltige Materialien verwendet wie z.B. Bio-Baumwolle und Bio-Wolle, recycelte Stoffe aus Überproduktionen und Xisqueta Wolle, eine seltene Wolle aus den Pyrenäen, dessen Nutzung nun alte Schafzucht- und Handwerksbetriebe wieder aufleben lässt. Nicht nur bei den Materialien legt CUS wert auf Bewusstsein und Nachhaltigkeit, auch das Wohlergehen der Bekleidungshersteller liegt ihnen sehr am Herzen. Deswegen werden alle Kollektionen lokal in Bareclona produziert und unterstützt damit Frauen mit schwierigen Vergangenheiten. 

 

 

 

Labels:

LOCPMILSUPLC

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardFair Trade International

Die grünen Informationen folgen bald.

Labels:

Siegel:

deepmello steckt seine ganze Kraft in die Herstellung nachhaltiger Lederprodukte. Dabei setzt das junge Eco Label auf ein völlig neues, rein pflanzliches Gerbverfahren, bei dem das Leder mit der natürlichen Kraft der Rhabarberwurzel behandelt wird. Das bedeutet Rababerextrakt ersetzte die bisher verwendeten, giftigen Stoffe der konventionellen Ledergerbung. Und das auch noch regional: Vom Anbau der Pflanzen und der Gewinnung des Gerbstoffes über die Haltung der Rinder bis hin zum Gerben des Leders. 
Rhabarberleder ist wunderbar weich und wird natürlich auch mit jedem Jahr noch schöner. Das Leder ist zu 100% aus Deutschland und auch alle dazugehörigen Verarbeitungsschritte finden dort statt.

 

 

Labels:

LOCPMIL

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATMIL

Siegel:

Das niederländische Label DICK MOBY kreiert tolle ökologischen Sonnenbrillen aus Bio-Acetat. Hochwertige Brillengläser und italienische Handwerkskunst verbunden mit modernen und zeitlosen Brillengestellen erschaffen ein nachhaltiges Must-Have. Die Gründer Tim und Robbert sind zwei begeisterte Surfer, die der Plastikverschmutzung der Meere mit ihren Brillen entgegen wirken wollen. 10% des Gewinns spenden die Gründer von DICK MOBY an die Surfrider Foundation, die sich um den Schutz der Meere und Küsten kümmert.

Labels:

LOCPMIL

Siegel:

DOS WOMAN ist ein online Shop mit nachhaltigen Taschen, der von Rosa Marin gegründet wurde. Rosa hat für lange Zeit in Barcelona gelebt und die spanische Lebensfreude und das Temperament spiegelt sich in ihren Designs wieder. Alle Taschen von DOS WOMEN werden in Europa und oft sogar in Spanien selber unter fairen Bedingungen hergestellt. Die Marke arbeitet nur mit Lieferanten zusammen, die Nachhaltigkeit im Blut haben und Verantwortung übernehmen um die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten. 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Julia und Hanna, die Gründerinnen von Dzaino glauben daran, dass eine nachhaltige Textilindustrie der einzig richtige Weg dahin ist, eine Zukunft zu gestalten, in der es sich lohnt zu leben. Sie unsterstützen die nachhaltige Modeindustrie dadurch, dass sie bereits genutzen Materialien eine zweites Leben einhauchen.

Alle Dzaino Produkte sind aus bereits genutzen Materialien gefertigt. Bevor diese fertig für die Produktion sind, werden sie sorgfältig gewaschen und sortiert. 
Das Konzept von Dzaino ist Upcycling auf einem hohen ästhetischen Level, somit ist jedes Produkt individuell.

Das Label aus Berlin steht für nachhaltiges Design für den urbanen Lifestyle. 

 

Labels:

FATLOCPANFMIL

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATANFMIL

Siegel:

Fair Wear FoundationGlobal Organic Textile StandardOEKO-TEXPeta approved

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATMIL

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald.

Labels:

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald... 

Engel Sports ist die Tochtermarke der Engel GmbH und hat sich auf faire und biologische Sport- und Outdoorkleidung spezialisiert. Die in Baden-Würrtemberg ansässige Green Fashion Marke produziert funktionale und zeitlose Sportmode, die jeden Athleten, Wanderer, Kletterer und Freizeitsportler unterstützt und warm hält.

Seit den 1980er Jahren produziert Engel Mode, die human-ökonomischen Kriterien entspricht, dabei wird besonderen Wert auf die Materialien und die Arbeitsbedingungen gelegt.  Engel Sports produziert und färbt ihre Produkte ohne die Umwelt unnötig zu belasten.  So wird die gesamte ökologische Sportswear-Kollektion beispielsweise in Deutschland verarbeitet, um so für mehr Transparenz zu sorgen, faire Arbeitsbedingungen sicherzustellen und die Transportwege zu verkürzen, und damit CO2 einzusparen. Der gesamte Herstellungsprozess der Engel Sports Kollektion ist GOTSzertifiziert. Der Nachhaltigkeitsgedanke hört aber beim beim Herstellungsprozess nicht auf, sondern gilt auch für die gesamte Materialpalette. Engels Sports Kleidung wird aus Merinowolle und Seide hergestellt. Hierfür stammt die Wolle der Merinoschafe aus kontrolliert biologischer Tierhaltung in Südamerika und ist angenehm weich und kratzfrei. Lediglich 2% Elasthan sorgt für Formbeständigkeit und unterstützt die natürliche Elastizität der Wolle. Dieser Materialmix sorgt dafür, dass die Sportswear atmungsaktiv und temperaturausgleichend ist. 

Labels:

MIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die grünen Informationen folgen bald.

Labels:

Siegel:

Die Marke FAIR SHARE gehört zur Continental Clothing Company die es sich zum Herzensproject gemacht hat.  Die basic T-Shirts and Hoodies werden in Tirupur/ Indien hergestellt und werden regelmäßig von der Fair Wear Foundation überprüft und zertifiziert. Die gesamte Lieferkette der Shirts aus 100% Bio-Baumwolle entspricht dem GOTS- Standard.

Mit der FAIR SHARE Kollektion wollen sie zeigen, dass existenzsichernde Löhne in der Modebranche möglich sind. Ziel des Projekts ist es, die Löhne der Näherinnen und Näher dauerhaft auf ein existenzsicherndes Niveau anzuheben. Tatsächlich kostet es gerade einmal 14 Cents pro T-Shirt mehr, um den Lohn der sonst schlecht bezahlten Arbeiterinnen um 50% zu erhöhen. Diese Abgabe wird als "FAIR SHARE Prämie" bezeichnet.  

Der Kauf eines FAIR SHARE Shirts ist also nicht nur die Investition wert, weil du die Basics lange von Saison zu Saison tragen kanns, sondern auch, weil durch den Kauf Menschen ein besseres Leben bekommen. 

Labels:

FATMILSUPLC

Siegel:

Global Organic Textile StandardFair Wear Foundation

Die Armreifen von von feelgood.bands werden in Deutschland designed und entworfen und in kleinen Betrieben in Asien gefertigt. Pro Verkauf spendet die Marke 1€ an ihre seit Jahren unterstütze Hilfsorganisation in Brasilien "WCTAG hilft". Die Armreifen sind aus echtem 925er Sterling Silber gefertigt und ist dadurch sehr lange haltbar.

Kommt bald

Labels:

Siegel:

Feuervogl ist eine Denimmarke, die dich mit umweltfreundlichen und fair produzierten Jeansteilen von Kopf bis Fuß ausstattet. Natürlich haben sie die Hose nicht erfunden, aber Feuervogl ist angetreten, um aktuelle Trends in Denim und Cotton Flat nachhaltig, ökologisch und sozialverträglich in den Markt zu bringen. Feuervogl steht für Produkt-Know-How und Mode, für Passformsicherheit mit hohem Tragekomfort und für höchste Qualität. Nachhaltigkeit ist für die Jeans-Marke selbstverständlich, deswegen ist ihre komplette Herstellungskette nachweislich vollstufig GOTS-zertifiziert und zwar vom Oberstoff über den Produktionsbetrieb, die Wäscherei bis hin zum Vertriebsbüro.

Die verwendete Baumwolle sowie die Garne werden in der Türkei ohne Verwendung von Pestiziden aus nicht genmanipuliertem Saatgut angebaut und hergestellt und auch die Bauern und Arbeiter/innen werden nach fairen Preisen bezahlt. Die Verwendung von Lycra trägt zur perfekten Passform bei und bietet angenehmen Tragekomfort.

Die Entwicklung und Herstellung der Kollektion findet in kleinen, GOTS- zertifizierten Hosenmanufakturen mit langjähriger Erfahrung in Polen statt. Feuervogl kooperiert des weiteren mit einer GOTS zertifizierten Wäscherei und Färberei, die auf dem neuesten Stand der wasser- und energiesparenden Technik arbeitet. Ozon Treatments und modernste Lasertechnologie ersetzen die Behandlung mit umweltbelastenden Chemikalien und sind unverzichtbare Attribute ihrer Feuervogl Kollektion. Die Marke steht für eine transparente und nachweislich GOTS zertifizierte, Prozesskette und erzielt somit einen optimalen Carbon Footprint.

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

«Müssen Textilien dreimal um die Welt reisen, bevor wir sie anziehen können?» 

Labels:

LOCPMIL

Siegel:

OEKO-TEX

Die Schmuckmarke fremdformat verwendet recycelte Metalle um ihre kreativen Schmuckkollektionen zu erstellen. Die Materialien sind oft Reste, die in der metallverarbeitenden Industrie anfallen und dadurch Unikate mit einzigartigem Charakter entstehen lassen. Für vergoldete Elemente in der Kollektion wird Recycling Gold bzw. Silber verwendet. Da Edelmetalle und -steine, meist unter fragwürdigen Bedingungen für die Schmuckindustie gewonnen werden, wird auf diese komplett verzichtet. Um Ressourcen bewusst und umweltschonend zu nutzen und Transportwege einzusparen, werden die Rohmaterialien hauptsächlich von Lokalen Anbietern bezogen. Die Gründerinnen Julia und Steffi achten darauf die Produktion so nachhaltig wie möglich zu gestalten, das heißt es wird viel re- und upgecycelt und ohne tierische Inhaltsstoffe gearbeitet, dadurch sind alle Produkte nicht nur umweltfreundlich sondern auch vegan.

 

Labels:

FATLOCPANFMIL

Siegel:

„Man ist glücklich durch sich selbst, sobald man die notwendigen Zutaten zum glücklich sein kennt – anspruchslose Neigungen, ein gewisser Mut, eine gewisse Opferbereitschaft, Liebe zur Arbeit und vor allem ein klares Bewusstsein.“

Dieses „bewusst-sein“ zeigt FRIEDA SAND in ihrer Philosophie und Haltung zu  ethischen Werten und Fair Trade-Bedingungen.  Somit arbeiten sie  eng mit den führenden ethischen Fair Trade-Erzeugern in der ganzen Welt zusammen um mit dieser Zusammenarbeit auch ihre Communities zu stärken. Frieda Sand verarbeitet nur Stoffe von natürlicher, nachhaltiger Herkunft nahe an den Orten ihres traditionellen Ursprungs.

Wollstoffe vom britischen Merinoschaf, die ohne tierquälerische Methoden erzeugt und in England gewoben wurden und Fair gehandelte Bio-Baumwolle von zertifizierten Herstellern in Indien und mongolische Fair-Trade-Kaschmirwolle, die lückenlos zurückverfolgbar ist. Ihre Materialien sind GOTS und SA8000 zertifizerit.

Frieda Sand ist überzeugt, dass gute Mode gleichzeitig auch Verantwortung in der Welt übernehmen kann und muss. 

Labels:

FATMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardSA8000

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATMIL

Siegel:

 

Die Kollektionen von GLIMPSE werden in Zusammenarbeit mit ehemaligen, indischen Zwangsprostituierten hergestellt. Den of not minderjährigen Mädchen und Frauen, die zwar von speziellen organisationen befreit und betreut wurden, fehlt nach der Grundversorgung oft jegliche Perspektive. Glimpse dorgt dafür, dass sie Arbeit bekommen und die ersten Schritte in ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben gehen können. In der GlimpseWerkstatt in Mumbai können die Ex-Prostitutierten eine fachmännische Ausbildung zur Näherin absolvieren und dort anschließend weiterhin unter fairen und sicheren Bedingungen arbeiten. Glimpse bietet den Frauen ein liebevolles und geschütztes Umfeld, damit sie lernen können, dass Liebe nichts ist, wofür man sich ausziehen muss.  

Glimpse ist der Hoffnungsschimmer für viele Frauen und Mädchen mit harter Vergangenheit. Diese Hoffnung ist verstrickt und verwoben in jedes einzelne Teil der Glimpse Kollektionen, nicht nur durch jedes Kleidungsstück selbst sonder auch durch einen unverwechselbaren Blumen-Imprint. Die indischen Blumensymbole, die sich in jedem Artikel befinden, erzählen von den Frauen, die das Kleidungsstück gemacht haben. Wer das genau war kann auf der Glimpse Homepage nachvollzogen werden und bietet auch einen kleinen Einblick in das Leben dieses Menschen. Um neben einer fairen Herstellung auch eine nachhaltige und umweltverträgliche Textilproduktion zu gewährleisten, verwenden Glimpse für ihre Kollektionen ausschließlich Stoffe, die unter dem GOTS Standard hergestellt wurden.

Labels:

FATMILSUPLC

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Your responsible Fashion Store glore vertreibt neben tollen nachhaltiger Modemarken auch ihre eigene Eco-Kollektion als tolle Basics, die sich mit allem kombinieren lassen.  Egal ob Oberteile, Jogginghose oder Jacken, die glore Kollektion besteht fast ausschließlich aus feiner Bio Baumwolle und ist fair produziert.  Sie produzieren ihre Lieblinge in Portugal und Bangladesh und setzen damit ein Zeichen, dass Mode überall fair produziert werden kann, auch in Ländern, die bei uns häufig für ihre schlechten Arbeitsbedingungen bekannt sind. Die Produktion ist deshalb durch die Fair Wear Foundation zertifiziert. Diese prüft regelmäßig, ob die Arbeitsbedingungen bei den Zulieferern fair und sicher für alle Beteiligten sind.
Neben Bio-Baumwolle verwendet glore auch andere umweltbewusste Materialien wie z.B. Leinen, Tenzel oder Modal und sind dabei komplett vegan.

Da die glore Kleidung haupsächlich einfarbig ist eignen die tollen Basics sich super für deine eigenen Drucke und DIY Ideen. 

 

Labels:

FATMIL

Siegel:

Fair Wear Foundation

Goat Organic Apparel will mit ihrer Modelinie das Öko-Klischee von nachhaltiger Mode wiedersprechen und zeigen wie modisch und einzigartig fair produzierte Mode aus nachhaltigen Stoffen sein kann. Shirts von guter Qualität zu einem normalen Preis, fair gehandelt und nachhaltig produziert, dass ist was zur Normalität werden soll. Dieses Label findet, es ist absoluter Unsinn, dass andere Menschen, Tiere oder die Umwelt für unsere T-Shirts leiden müssen. Deswegen sind die GOTS zertifiziert und zu 100% vegan. 

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATANFMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATMIL

Siegel:

Für die Schuh-Kollektionen von Grand Step Shoes legt die Marke besonderen Wert auf Faire Produktionsbedingungen und soziale Nachhaltigkeit. Bei der Zusammenarbeit von Schuhfabriken in Europa und Vietnam wird nur vegetabil gegerbtes Leder und Baumwolle verwendet. Die Gummistiefel-Kollektion aus Naturkautschuk wird in der Slowakei hergestellt und die  Hanf-Kollektion werden in Vietnam produziert. 

Durch enge Zusammenarbeit mit kleinen Fabriken und Familienbetrieben, persönlicher Kontakt zu den Arbeiterinnen und Arbeitern und regelmäßige Qualitätskontrollen sorgt Grand Step Shoes für hohe Wertigkeit und die soziale Nachhaltigkeit ihrer Schuhe.

Das Greenality-Team hat als Multi Brand Store zwei grundlegende Ansprüche an ihre Bekleidung:
Erstens soll sie ökologisch hergestellt sein, heißt, es werden nachhaltige Materialien wie Biobaumwolle verwendet und umweltfreundlich weiterverarbeitet. Dabei setzt Greenality

auf GOTS, was strenge Standards wie das Verbot von Gentechnik oder von Pestiziden und anderen giftigen Chemikalien garantiert.

Der zweite Aspekt, welcher ihnen am Herzen liegt, bezieht sich auf die Menschen hinter der von Greenality angebotenen Kleidung. Und zwar auf Jeden, vom Baumwollbauern und der Textilarbeiterin bis zum Ladenverkäufer. Erfolgen alle Produktionsschritte in Deutschland, so sind existenzsichernde Löhne, Arbeitsschutz und Arbeiterrechte Standard. Doch auch in ärmeren Ländern kann Fairtrade-Kleidung produziert werden! Sie kann Menschen den Weg aus der Armut zeigen, statt die Ärmsten auszubeuten, wie es in der konventionellen Mode üblich ist. Deshalb bietet Greenality Marken an, welche auf dessen Werte setzen; Faire Labels, die „grün“ denken und Gutes verbreiten!

Greenality hat zusätzlich ganz viel Kreativität in ihre Eigenmarke "Greenality" gesteckt und eine farbenfrohe Streetwear Linie für Sie und Ihn entwickelt 

Labels:

FATMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardFair Trade International

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATANFMIL

Siegel:

Fair Wear FoundationGlobal Organic Textile StandardTextile Exchange

Die Mission von Haikure es ist, den Planeten und die Menschen zu respektieren, indem sie einen neuen und nachhaltigen Lebensstil fördern. Die neuesten Trends und Entwicklungen in Mode und Nachhaltigkeit stehen neben der kontinuierlichen Produktinnovation im Hinblick auf ein Höchstmaß an Transparenz. Das italienische Label stellt Kleidungsstücke her, die mit Respekt für Mensch und Umwelt und mit der Verwendung umweltfreundlicher Materialien und Prozesse unter der Kontrolle von Made-By hergestellt werden. Wichtige Werte für Haikure sind Exklusivität, Transparenz, Innovation und Engagement. Die Marke bietet einen Mix aus italienischen Kleidertechniken und individuellen hightech, ökologisch nachhaltigen Materialien mit figurschmeichelnden Formen. 

Labels:

MIL

Siegel:

Made-By

HempAge gibt es schon seit 1999 und gibt der Hanf Pflanze ihre positives Image zurück. Hanf hat ähnliche Eigenschaften wie  Baumwolle, hat aber eine weitaus bessere Ökobilanz und fantastische Trageeigenschaften. Durch die besonderen chemischen Eigenschaften von Hanf brauchen beim Anbau keinerlei Herbizide oder Pestizide eingesetzt werden, sie schützt sich selbst vor Schädlingen. Auch der Wasserverbrauch beim Hanfanbau ist um einiges geringer, als der von Baumwolle.

HempAge arbeitet mit Kleinbauern in China zusammen, die Hanf auf traditionelle Art und Weise anbauen. Sie arbeiten kontinuierlich an neuen Techniken um die Produktion von Hanfmode unter verantwortungsbewussten Bedingungen zu vereinfachen und wieder in die Mitte des Mode-Marktes zu bringen. Oft wird der Hanfstoff auch zusammen mit Bio-Baumwolle verarbeitet, dies macht den Stoff weicher und viele Menschen empfinden dabei ein gewohnteres Tragegefühl. Um volle Verantwortlichkeit gegenüber den Angestellten in den Nähereien zu zeigen, arbeitet HempAge mit der Fair Wear Foundation zusammen. Diese unabhängige Organisation überprüft regelmäßig HempAges Lieferanten und stellt sicher, dass dort Sozial- und Arbeitsstandards eingehalten werden. 

 

Labels:

MIL

Siegel:

Fair Wear Foundation

 Naturmode von Hessnatur steht für faire Mode, hergestellt mit natürlicher Bio Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau unter Berücksichtigung der Hessnatur Sozialstandards in Zusammenarbeit mit der Fair Wear Fondation. Die vielfältige Produktpalette bietet modische Damen- und Herrenmode, Ökomode  wie Blusen, Mäntel, Hosen und darüber hinaus sogar einen kompletten Babyonlineshop. Dabei räumen sie bewusst das Klischee bei Seite, dass Bio-Kleidung grau und farblos ist. Taucht ein in die grüne Modewelt von Hessnatur und deren moderne Interpretation von ökologischen Textilien. Erlebt leuchtende Farben und fröhliche Muster, raffinierte Schnitte und durchdachte Details und lasst euch von fließenden und zarten GOTS zertifizierten Stoffen verzaubern, die eurer Haut umschmeicheln.

Labels:

MIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardFair Wear Foundation

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

LOCPANFMIL

Siegel:

OEKO-TEX

Die grünen Informationen folgen bald.

Die grünen Informationen folgen bald.

Labels:

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

ANFMIL

Siegel:

Peta approved

Bei einer Flasche Wein und aus Mangel an eco fashion Marken, haben die zwei Freundinnen Julia & Anna das Label JAN ´N JUNE 2013 in Hamburg gegründet. Sie wollen grüne Mode machen, die auch bezahlbar ist und kreieren tolle Kollektionen die zwar nicht grün, sondern haupsächlich schwarz sind, denn ihr Motto ist :" Black is the new Green".  Diese Phylosophie spiegelt sich auch in ihren Produkten wieder. So ist ihre Bio-Baumwolle und das recycelte Polyester GOTS und Oeko-Tex zertifiziert. Außerdem werden die Kollektionen von JAN ´N JUNE in Polen gefertigt um Qualität und gute Arbeitsbedingungen zu gewährleisten. 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardOEKO-TEX

die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

MILSUPLC

Siegel:

OEKO-TEX

JNY Colorful Kids, das farbenfrohe Öko-Label für Kinder wurde bereits 2005 in Schweden gegründet und legt seidem großen Wert auf Nachhaltigkeit. Langlebig sollen die kunterbunten Kinderkollektionen sein und natürlich Spaß machen sollen sie. Das alles auch mit einem gutem Gefühl, denn seit 2015 ist die verwendete Baumwolle von JNY Colorful Kids auschließlich GOTS zertifiziert und Bio. Um Transportwege zu sparen wird die Kinderkleidung innerhalb Europas produziert. 

Leider sind in Kleidungsstücken aus konventioneller Baumwolle viele Pestizide und Gifstoffe enthalten, die wir auf keinen Fall der Zarten Haut unserer Kind zumuten wollen. Durch das GOTS-Zertifikat wird sicher gestellt, dass die Materialien frei von diesen Giftstoffen sind. Zusätzlich achtet JNY Colorful Kids auf die Einhaltung der Oeko-Tex Standards

John W. Shoes werden heute in Spanien gefertigt, aber die Marke hat eine lange Tradition. Der Ursprung liegt in Deutschland, wo 1608 von Johann Wagener (John W.) eine Schuhmacherei gegründet wurde. Heute legt John W. Shoes großen Wert auf die Ökologie. Viele ihrer Modelle werden aus pflanzlich gegerbten Ledern und anderen natürlichen Materialien gefertigt. Selbst ihre Verpackungen sind aus nachwachsenden Rohstoffen. Die Herstellung von John W. Shoes zeichnet sich insbesondere durch faire Arbeitsbedingungen aus.

Alle Schuhe werden ausschließlich in Europa hergestellt.

Labels:

FATLOCPANFMIL

Siegel:

Peta approved

John W. Shoes bietet ökologische Schuhe und die jungen Eco-Linie Jonny´s. Hier werden hoher Tragekomfort mit ökologischen Materialien verbunden. Die Modelle von Jonny´s sind ausschließlich aus pflanzlich gegerbtem Leder und anderen natürlichen Materialien gefertigt und bieten somit auch vegane Schuhe an, die 2015 den PETA Vegan Fashion Award erhalten haben.  Den Nachhaltigkeitsgedanken setzt das Label konsequent um, denn auch die Verpackungen sind aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt. Außerdem werden alle Schuhe unter fairen Arbeitsbedingungen in Europa produziert

 

 

Labels:

FATLOCPANFMIL

Siegel:

Peta approved
 

Das Label KARINFRAIDENRAIJ kreiert südamerikanische Strickmode aus München und achtet dabei besonders darauf, den ethischen Vorgaben einer nachhaltigen Produktion gerecht zu werden. Dies beinhaltet nicht nur die soziale Fairness sondern auch ein ökologisches Bewusstsein. Die hochwertige Strickmode von KARINFRAIDENRAIJ besteht aus feiner Wolle von Lamas und Alpakas, Tiere, die den extremen Bedingungen des andinen Lebensraums optimal angepasst sind. Diese Wolle ist besonders umweltfreundlich, da die Tiere die oft spärliche Nahrung über ein hocheffektives Verdauungssystem nahezu verlustfrei in Energie umwandeln können. Darüber hinaus zerstören Lamas und Alpakas im Gegensatz zu Schafen und Ziegen weder Gräser noch Flechten, da sie das Wurzelwerk im Boden zurücklassen und somit die Pflanze erneut wachsen kann. Auch ist die Form ihrer Füße entscheident, denn durch die weiche Zehenpolsterung tragen sie im Gegensatz zu Schafen und Ziegen mit ihren harten Hufen, nicht zur Bodenerosion bei.

Da die Herstellung von Garnen, Stoffen und Kleidungsstücken aus Lama- oder Alpakawolle viele Menschen benötigt sichert sie eine zunehmende Zahl an Arbeitsplätzen in der Textilindustrie der  Entwicklungsländern Lateinamerikas.  Geschieht dies unter fairen Bedingungen, bessert es den Lebensstandards für die beteiligten Familien. Da es sich bei den beschäftigten Facharbeitern meistens um Frauen handelt, wird auch die Position der Frau gestärkt.

KARINFRAIDENRAIJ arbeitet nur mit wenigen und ausgesuchten Produktionsstätten in den südamerikanischen Anden zusammen, die nach gleichen ethisch und moralisch hochwertigen Grundsätzen handeln und einen hohen Qualitätsanspruch an sich und andere stellen. In den kooperierenden Betrieben gelten übertarifliche Löhne, Arbeitszeiten sind geregelt, es besteht Versicherungsschutz und Beiträge zur Alterssicherung werden geleistet. KARINFRAIDENRAIJ verwendet vorwiegend von WRAP zertifizierte und kontrollierte Materialien.

 

Kavat ist eine schwedische Marke, die zeitlose Lederschuhe für die ganze Familie kreiert. Hierfür wird besonderen Wert auf gute Qualität und verarbeitung gelegt um die Produkte so langlebig wir möglich zu machen, denn das ist doch der Sinn von Nachhaltigkeit.  Das Eco Performance Leather von KAVAT besteht nur aus Tierhäuten, die bei der Lebensmittelproduktion übrig bleiben. Um CO2 Emissionen gering zu halten wird ausschließlich europäisches Leder verwendet, das vegetabil gegerbt wurde. Dies bedeutet, dass es chromfrei mit einer pflanzlichen Lösung gegerbt wurde. Aber Leder alleine macht noch keinen Schuh. Seit 2009 hat Kavat seine eigene Fabrik in Travnik, Bosnien Herzegowina. In dieser Gegend gibt es eine lange Tradition in der Herstellung von Schuhen und ausreichend Struktur, um sie dort sicher und effektiv zu gestalten. Um sichere Arbeitsbedingungen zu versichern ist die Fabrik sowohl ISO9001, als auch ISO14001 zertifiziert. Aber dies alleine ist nicht genug. KAVAT ist auch mit dem EU Ecolabel zertifiziert. Diese Zertifizierung wird nur an wenige Schuhfabriken vergeben und zeigt, dass der Schuh ökologisch hergestellt und wurde und somit umweltfreundlich ist.

Labels:

MIL

Siegel:

Uhren und Brillen aus Holz von Kerbholz sind wahre Hingucker. Um die Ressourcen für zukünftige Generationen zu schonen und zu erhalten, engagiert sich Kerbholz stark für den Umweltschutz. Dabei legt Kerbholz nicht nur sehr viel Wert auf nachhaltige Materialien, sondern spendet mit jedem verkauften Produkt für Aufforstungsprojekte.

Die von Kerbholz verwendeten Hölzer stammen zu großen Teilen aus zertifizierter Forstwirtschaft. Behandelt wird das Holz mit Hartwachsöl- Mischungen und kann zum Erhalt seiner natürlichen Farbe und Widerstandsfähigkeit selbst mit Resinax oder Bienenwachs gepflegt werden.

Labels:

FATMIL

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Fair Wear FoundationGlobal Organic Textile Standard

"Kings of Indigo", kurz K.O.I., ist ein Jeans-Label, das mehr zu bieten hat. Der Koi-Fisch im Namenskürzel hat Symbolkraft, denn Kois schwimmen gerne gegen den Strom. Den Unternehmensgründern geht es um Nachhaltigkeit, Fair Trade, hohe Qualität und Charakter. Deswegen, wurde jede Jeans dazu entworfen lange zu halten: „Qualitätskleidung für die nächste Ära“. In 2016 wurde K.O.I als Nummer eins unter den nachhaltigen Jeans Marken ausgezeichnet. Außerdem sind sie die absoluten Könige unter den Zertifizierungen, denn alle ihre Materialien sind GOTS zertifiziert, erfüllen den Oeko-Tex Standard und halten sich im Bereich der genutzten Chemikalien in der Herstellung an REACH, der  Verordnung der Europäischen Union zum Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt vor den Risiken, die durch Chemikalien entstehen können. 

 

 

Wie ein kleiner Flügelschlag einen Sturm entfachen kann, so begann es auch mit der Marke Kipepeo Clothing (Schmetterling auf Kiswahili). Die einzigartigen Stücke aus Bio-Baumwolle sind bedruckt mit Zeichnungen von Kindern aus Tansania, die während des Schulunterrichts gefertigt werden. Die zertifizierte Bio-Baumwolle wird von Farmern in Tansania geerntet, und auch dort zur Kleidung weiter verarbeitet. Alle Beteiligten bekommen hierfür fairen Löhne. Bedruckt werden die Stücke von Hand in Deutschland. 

Mit dem Erlös unterstützen Kipepeo Clothing Schulen in Tansania um den Kindern ein gutes Lernumfeld zu schaffen. 

Kismet folgt der Yoga-Philosophie die uns herausfordert verantwortungsvoll mit uns selbst, mit anderen und mit unserer Umwelt umzugehen. Die Mode von Kismet ist ausschließlich aus Naturfaser Modal, recycelten Polyester und Bio-Baumwolle gefertigt. Die Kollektionen werden in Prtugarl unter fairen bedingungen produziert und vorort wird nur mit persönlich ausgewählten kleinen Familienunternehmen zusammengearbeitet. Langlebigkeit der Produkte ist die “Nachhaltigkeit” in der Praxis, denn es hilft Ressourcen zu schützen und Müllberge zu reduzieren. Kismet setzt daher auf hochwertige Materialien und stellt hohe Ansprüche an die Verarbeitung und Herstellung der Kollektionen. Mit Super-weiche Materialien und eine schmeichelnde Silhouetten wird ein einzigartiger femininer Look kreiert – für eine perfekte Passform die alle Asanas stand hält.

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Bei Klean Kanteen werden nicht nur Flaschen hergestellt. Sondern Lösungen für den sozialen Wandel geschaffen. Sie arbeiten hart daran, langlebige, vielseitige und erschwingliche Produkte zu entwickeln, die Berge von Einwegabfällen ersetzen - und ein Leben lang halten. Klean Kanteen bieten Flaschen in alle möglichen Formen und Größen damit dein Kaffee heiß und dein Wasser kalt bleibt.

Als zertifizierter B Corp Partner sind sie Teil einer Bewegung von mehr als 2.000 globalen Unternehmen, die hohe Standards in Bezug auf soziale und ökologische Transparenz, Verantwortlichkeit und Leistung erfüllen. Die Klean Kanteen Produkte werden in China handgefertigt. IhreFabriken sind sozial und ökologisch verantwortlich und ermöglichen es, ein außergewöhnliches Produkt zu einem erschwinglichen Preis für Klean-Fans weltweit herzustellen.

Labels:

FATMIL

Siegel:

B Corp

Knowledge Cotton Apparel macht nachhaltige Fair Trade Mode für Männer. Nachhaltigkeit und Bio sind hier mehr als nur schöne Worte, denn das dänische Modelabel hat sich klare Ziele gesetzt. Bis zum Jahr 2020 wollen sie 4,5 Millionen Plastikflaschen recyceln und durch den Gebrauch von Bio-Baumwolle und nachhaltigen Materialien die Umwelt vor 800.000 Liter Chemikalien und Pestiziden schützen. Desweiteren wollen sie bis zum Jahr 2015 eine 100% CO2 neutrale Wortschöpfung und Lieferkette aufbauen. Wie diese Ziele zeigen, geht es bei Knowledge Cotton Apparel nicht nur um gutes Aussehen, sondern auch um das gute Gefühl und dafür ist Respekt gegenüber Mensch, Tier und Natur essentiell.

Die grünen Informationen folgen bald.

Labels:

Siegel:

KOWTOW ist ein Fair Fashion Label aus Neuseeland die wunderbar einzigartige Mode für die moderne Frau kreieren und dabei auf allen Wegen der Produktionskette auf Nachhaltigkeit setzen. Ihre Bio-Baumwolle ist Fair Trade und wird in Stoffe gewebt und gestrickt, die GOTS-zertifiziert sind. Dabei entsprechen alle Hersteller dem SA8000 Standard um das Wohl der Arbeiter zu sichern.  Alle Kleidungsstücke werden in Indien gefertigt und sind somit direkt an der Quelle der Baumwollpflanzen. 

Labels:

FATMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardFair Trade InternationalSA8000

Kuyichi gehört mit zu den Vorreitern wenn es um nachhaltige Jeans geht. Schon im Jahr 2001 starteten die Gründer eine Jeans Linie aus Bio-Baumwolle nachdem sie die schrecklichen Umstände auf Baumwollplantagen in Peru sahen. Zeitlose Denim Jeans von höchster Qualität ist genau was Kuyichi unter der Slow Fashion Revolution versteht. Um dies auch transparent zu zeigen, veröffentlichen sie jedes Jahr einen Sustainability Report. Alle verwendeten Materialien von Bio-Baumwolle bis hin zu recycelten PET Flaschen sind GOTS-zertifiziert.

Labels:

FATANFMIL

Siegel:

Fair Wear FoundationGlobal Organic Textile Standard

Nach 10 Jahren Erfahrung in der Modebranche will die Gründerin von l'amour est bleu etwas ändern: dem Massenkonsum eine nachhaltige Alternative geben. Thien Huynh verbindet modernes Design mit nachhaltigen Stoffen und fairer Produktion in Deutschland. Jedes Teil aus ihren Kollektionen hat seine eigene Geschichte. Natürliche Ressourcen, Baumwollbauern, Faserspinner, Stoffhersteller, Färber, Schneider… sie alle sind Teil dieser Geschichte und wir entscheiden mit unserem Bekleidungskauf über deren Schicksal.

Aus den Stoffen, wie Bio-Baumwolle und Bambus, die GOTS und Oeko-Tex zertifiziert sind, werden die Kleidungsstücke im Studio U&N, inmitten der Natur im idyllischen Erzgebirge gefertigt. Alle Liferanten entlang der Produktionskette können auf der Website von l'amour est bleu eingesehen werden. Damit schafft die Gründerin 100%ige Transparenz und du kannst sicher sein, dass dein neues Lieblingsteil fair und nachhalitg produziert ist. 

 

Die grünen Informationen folgen bald.

Labels:

Siegel:

LangerChen ist ein deutsch chinesiches Label, das urban Green Fashion und Funktionalität in Jacken und Mänteln vereint. Die Herstellung der Stoffe und die komplette Fertigung der kuscheligen und nachhaltigen Produkte befindet sich in Jiashan, einer Kleinstadt Chinas, etwas eine Stunde von Shanghai entfernt.  LangerChen arbeitet mit Bauern aus dem tadschikischen Bergland zusammen, die dort Bio-Baumwolle anbauen.  LangerChens eigene Fabrik ist, wie der Anbau der Bio-Baumwolle auch, GOTS zertifiziert.  Langer und Chen, die beiden Gründer des Labels, arbeiten stetig daran neue Stoffe zu entwickeln, die komplett natürlich sind und trotzdem funktional sind. So haben sie zum Beispiel den Technowalk entwickelt. Ein Stoff für Winter- und Herbstjacken, der aus 3 Schichten besteht. Wasserabweisender Poplin aus zentralasiatischer Bio-Baumwolle bildet die oberste Schicht, wärmende Wolle aus Tirol die mittlere Schicht und weicher Baumwolljersey sorgt als untere Schicht für absoluten Tragekomfort

Labels:

MIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die Gründerin der Marke Lanius, die schon im Jahre 1999 kreiert wurde, möchte faire Arbeitsbedingungen, ökologische Materialien und feminine, perfekt sitzende Silhouetten in ihren Designs vereinen. Ihr Motto: „Love Fashion, think organic, be positive“. Und so ist Lanius nicht nur GOTS zertifiziert, sondern handelt auch aus Liebe und Respekt zu Tieren und kreiert vegane Mode nach dem PETA- Approved Vegan Label.  Außerdem kümmert Lanius sich stark um ihre Lieferanten, dessen Fabriken die Sozialstandards SA8000 und die Auditierung der Fair Wear Foundation einhalten. Zusätzlich arbeiten sie mit kleinen Familienbetrieben, die sie regelmäßig selber besuchen und zusammen an Verbesserungen arbeiten. Mit ihrem Charityshirt unterstützt Lanius die bioRe®-Stiftung in Indien, durch dessen Erlös der Aufbau, Erhalt und Betrieb von Schulen für die Kinder der Bio-Baumwollbauern gesichert werden. Und last but not least kreiert das Kölner Label elegante und farbenfrohe Mode für die selbstbewusste Frau.

Labels:

ANFMILSUPLC

Siegel:

Global Organic Textile StandardPeta approvedFair Wear FoundationSA8000

Les Racines du Ciel heißt "Die Wurzel des Himmels" und macht feminine, zeitlose Öko Mode für Frauen jeden Alters. Nathalie Goyette und Christian Tournafol, die Gründerinnen des Labels, setzen Globalisierung nicht mit wirtschaftlicher Konkurrenz gleich, sondern sehen die Möglichkeiten, die sie mit sich bringt. So können sie für ihre Kollektionen auf jahrhunderte alte Handwerkskünste zurückgreifen, die in verschiedenen Teilen der Welt ihren Ursprung haben. Die Seide für ihre hochwertigen Kollektionen kommt beispielsweise aus China und wird dort in einem traditionellen Verfahren hergestellt. Dies stärkt die Bevölkerung auf dem Lande, da so Arbeitsplätze erhalten werden und die Menschen nicht zur Abwanderung gezwungen sind. Die Bio-Baumwolle für den weichen Jersey der grünen Mode wird in Ägypten und Indien angebaut, während Leinen direkt aus Frankreich bezogen wird. Les Racines du Ciel setzt mit ihren faire Mode also nicht nur auf ökologische Rohstoffe, sondern auch auf faire Arbeitsbedingungen. Regelmäßig vergewissern sie sich, dass nicht nur bei der Rohstoffgewinnung, sondern auch bei der Produktion der grünen Mode in Portugal alles gemäß der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) abläuft.

 

Link & Bikini ist eine junge Münchner Marke für handgefertigten Schmuck – insbesondere Malas. Die Link & Bikini Kollektion steht für Farbigkeit, Formschönheit und ein wertiges Tragegefühl. Der Schmuck wird in einem Atelier im Herzen von München in Handarbeit produziert, wobei Link & Bikini einen neuen Standard in Farbe, Ästhetik setzt und traditionelle Malas neu definiert, so dass sie zu einem Must-Have nicht nur für Yogis sind

Labels:

LOCP

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald... 

Lotuscrafts ist ein Label für Yogazubehör aus Österreich. Klares Design und eine hohe handwerkliche Verarbeitung zeichnen die Produkte von Lotuscrafts aus. Die Auswahl der Farben und Stoffmuster ist groß, so dass du das passende Zubehör zu deiner Lieblings-Yogamatte findest. 

Yoga bedeutet Ruhe, entspannung und Achtsamkeit auf den eigenen Körper und den Geist. Achtsamkeit zeichnen auch die Produkte von Lotuscraft aus. Von Anfang bis Ende der Produktionskette achtet Lotuscrafts auf ressourcenschonenden Umgang mit Menschen und Umwelt in allen Arbeitsprosessen.  Deshalb hat Lotuscrafts sich dafür entschieden, die Meditationskissen ausschließlich aus GOTS zertifizierter Bio-Baumwolle herzustellen, um umweltschonende Herstellung sowie faire Löhne und Arbeitsbedingungen entlang
der gesamten Wertschöpfungskett garantieren zu können.

Labels:

MIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Lovjoi produziert seit 2014 Mode, die Ästhetik und Fairness vereint. Der Marke, die ausschließlich in Deutschland produziert und zwei Kollektionen im Jahr kreiert, ist die regionale Wertschöpfung und Soziale Verantwortung besonders wichtig. Lovjoi verarbetet nur ökologisch hergestellte Materialien und achten auf Transparenz und kurze Transportwege. Alle Stücke werden in der eigenen Näherei auf der Schwäbischen Alb in Süddeutschland genäht. Damit schafft Lovjoi Arbeitsplätze für Flüchtlinge, deren Know-How die besondere Qualität der Lovjoi Stücke ausmacht. 

Labels:

FATLOCPMILSUPLC

Siegel:

Global Organic Textile Standard

MA:HI das sind drei deutsche Künstler, die mit Computer, Stift und Farbe einzigartige Yogamattendesigns aus erstellen. Die MAHI Yogamatten bestehen aus Naturkautschuk und einem Top Layer aus Microfaser - frei von Silikon, PVC und Phthalaten sowie von Metallen/AZO. Außerdem ist das Material, dass bei der Herstellung der Mahi Yogamatten verwendet wird, ist zu 100% frei von tierischen Produkten.

Labels:

FATANFMIL

Siegel:

more information coming soon...

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Mala Collective hat seinen Ursprung in Bali, Indonesien, wo die zwei Gründer Ashley und Matt das erste Mal auf die wunderschönen Malas aufmerksam wurden.  Als große Yoga-Fans fühlten sie sich sofort hingezogen zu dem buddhistischen Schmuck, der dazu genutzt wird, die einzelnen Atemzüge während der Meditation oder die Anzahl an Wiederholungen eines Mantras zu zählen und somit voll und ganz bei sich und seiner Meditationspraxis zu bleiben.

Inspiriert durch ihre eigene Geschichte, haben es sich die Gründer von Mala Collective zur Mission gemacht, Schmuck anzubieten, der Menschen dabei hilft, achtsamer zu leben und dadurch sich selbst und seinen eigenen Sinn des Lebens besser kennenzulernen. Die Gebetsketten mit einer jahrhundertealten Tradition spiegeln dabei die eigene Lebenseinstellung wider und verdeutlichen die Sehnsucht nach mehr Ausgeglichenheit, Ruhe und Frieden.

Alle Perlen, die für den Schmuck verarbeitet werden, stammen allesamt aus fairer, traditioneller und handgefertigter Produktion aus Bali. Mala Collective spürt eine große Verbundenheit zu den Menschen und den Ländern, die an der Produktion der Malas beteiligt sind. Für sie ist es daher selbstverständlich, Organisationen zu unterstützen und etwas zurückzugeben. Daher spenden sie regelmäßig an Organisationen wie Big Brothers und Big Sisters, eine Organisation, die das Englisch der Jugend durch Konversationen verbessern möchte, oder Girlvana, eine Organisation, die Mädchen und junge Frauen durch Yoga, Meditation und einen gesunden Lebensstil unterstützen und zu mehr Selbstvertrauen verhelfen möchte.

 

.

Handgeknüpfter Mala-Schmuck, gibt es von Malawelt. Die Gründerin Gaby Metz stellt seit 2012 die Schmuckstücke mit viel Liebe und Bewusstsein in ihrer Heimat im Schwarzwald her. Somit versprüht sie positive Energie durch Perlen, Edelsteine und Münzen. 

Labels:

LOCP

Siegel:

Die Marke MANDALA ist eines der ersten fair produzierte Green Yoga Fashion Labels . Die Gründerin Nathalie Priegers hatte den Wunsch, ihre Leidenschaft für Mode mit einem tieferen Sinn zu verbinden, daher gründete die gelernte Designerin im Jahr 2000 das Label MANDALA. Ein zentraler Bestandteil der Yogaphilosophie ist die Achtsamkeit gegenüber Mensch, Natur und Umwelt. Diese Achtsamkeit setzt sie auch in ihren Kollektionen um, denn alle Stücke werden unter fairen Arbeitsbedingungen und aus nachhaltigen Materialien hergestellt.

Das Lebel zeigt den verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen durch den Gebrauch von Bio-Baumwolle, Tencel und recycelten Materialien in ihren Kollektionen. Selbst bei der Verarbeitung von Zutaten wie Garnen und Knöpfen, wird auf Bestandteile aus Naturmaterialien geachtet. Die Produktion der Kollektionen erfolgt in Kleinbetrieben in der Türkei, auf Bali, in Indien und China. Damit unterstützt MANDALA unabhängige Familienbetriebe und kleine, lokale Produktionsstätten. Faire Arbeitsbedingungen und eine angemessene Bezahlung sind dabei selbstverständlich. Die Herstellung erfolgt außerdem nach den GOTS und Textile Exchange Richtlinien. 

Labels:

MIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

MIL

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald.

Der Name Matt & Nat stellt sich zusammen aus Material & Nature und ist eine Marke die komplett veganes Material für ihre Taschen und Schuhe verwendet. Die Macher von Matt & Nat leben unter dem einfachen Motto "live beautifully“, was für sie bedeutet, die Menschlichkeit, Kreativität und alles Positive, das wir in uns tragen zu schätzen. Matt & Nat verwenden langlebige Materialien für ihre Produkte, wie Kork und Gummi als Oberstoff und Innenfutter aus 100% recyceltem PET. Neben der Liebe zur Umwelt werden die Artikel von Matt & Nat auch mit Respekt für ihre Arbeiter gemacht. Sie arbeiten nur mit Fabriken zusammen, die nach den ethischen Richtlinien der SA8000-Norm arbeiten. Eine ihrer Fabriken ist sogar SA8000 zertifiziert, was in Zukunft zur Normalität bei Matt & Nat werden soll.

Labels:

ANFMIL

Siegel:

SA8000

Mayamiko macht nachhaltige Mode mit einem afrikanischen touch. Die Kleidung wird verantwortlich unter den Prinzipien der Ethical Trade Initiative in Malawi, Südafrika produziert. Dabei achtet Mayamiko nicht nur auf gute Arbeitsbedingungen, sondern unterstützt auch lokale Gemeinden nahe der Produktionsstätten. So wird mit der Kleidung nicht nur der Kunde glücklich, sondern auch die Menschen die sie herstellen.  

Um auch die Umwelt zu schützen, sind alle Kleidungsstücke von Mayamiko bei nur 30 °C waschbar, denn selbst die kleinste Kleinigkeit kann helfen. Auch die Materialauswahl fällt möglichst auf natürliche oder recycelte anstatt synthetische Stoffe, die nicht biologisch abbaubar sind. Mayamiko bietet einen „Zero-Waste“ Arbeitsplatz, wo jeder Schnipsel noch irgendwie weiterverwendet wird.

Labels:

FATMILSUPLC

Siegel:

Ethical Trading Initiative

Super Faire Taschen & Streetwear gibt es bei MELAWEAR, denn diese Marke überlässt nichts dem Zufall. Ihre ökologisch und fair produzierten Kollektionen werden nördlich von Mumbai in Indien verarbeitet und geschneidert.  MELAWEAR etabliert in der gesamten Lieferkette hohe soziale und ökologische Standards. Um sicherzustellen, dass ihre Kleidung fair gehandelt und ökologisch produziert wird, unterliegt MELAWEAR den regelmäßigen Kontrollen der Zertifizierungsstellen von Fairtrade und GOTS.  Nicht nur faire Airbeitsstandarts, sondern auch die gesellschaftliche Entwicklung in Deutschland liegt MELAWEAR am Herzen. Deswegen kooperiert das Unternehmen mit der HiPsy gemeinnützige GmbH, die für die Logistik verantwortlich ist. Die HiPsy gemeinnützige GmbH beschäftigt seit 2003 in Buchholz in der Nordheide Menschen mit psychischen Erkrankungen, um ihnen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Zusammen mit ihnen hat MELAWEAR das Konzept "FAIRpacker" entwickelt, somit wird jedes Packet von dem jeweiligen HiPsy-Mitarbeiter personalisiert und mit DHL Go Green verschickt. 

Labels:

FATMILSUPLC

Siegel:

Global Organic Textile StandardFair Trade International

MINGA BERLIN kommt aus Berlin & München und wurde 2011 gegründet. Das Eco Label kreiert knallig bunte Gute Laune Socken aus Bio Baumwolle mit ökologisch-sozialen Engagement und sind GOTS zertifiziert. Ein anspruchsvoller Produktionsprozess gewährleistet eine überdurchschnittlich hohe Qualität sowie eine lange Lebensdauer. Der Produktionsstandort ist Istanbul, wo in einer der besten Socken-Manufakturen der Türkei die Produkte angefertigt werden. Bei dem Produzenten handelt es sich um einen Familienbetrieb in dritter Generation mit langjähriger Erfahrung. Es entspricht der Unternehmenskultur von MINGA BERLIN und ist nicht einfach nur ein Marketinginstrument, dass die Tradition von Familienunternehmen erhalten bleibt und gleichzeitig viel Wert auf den Schutz der Umwelt, auf Qualität und auf die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter gelegt wird deswegen sind ihre Fabriken auch ISO 9001 für Qualitätsmanagement und ISO 14001 für Umweltmanagement, zertifiziert. Davon überzeugt sich das Label bei regelmäßigen Besuchen in der Türkei.

Labels:

MIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die grünen Informationen folgen bald.

Labels:

Siegel:

Miss Green, das sind zeitlose Styles die sich nicht nur gut anfühlen sondern in denen auch nur Gutes drin steckt.

Made with Love & Respect
Miss Green macht Kleidung mit Liebe und Respekt für die Welt und die Menschen um uns herum. Menschen, die ihre Kleidung machen, verdienen ein faires Gehalt und genießen gute Arbeitsbedingungen. Produziert wird nur in europäischen und indischen Werkstätten mit einem GOTS-Zertifikat und dem SA8000-Standard, was bedeutet, dass sie nachhaltige Produktionsmethoden beibehalten. Während des Produktionsprozesses werden keine schädlichen Chemikalien aber dafür so oft wie möglich biologische Stoffe verwendet. Diese werden mit minimalem Wasserverbrauch verantwortungsvoll behandelt. Neben all diesen Standards und Zertifikaten verlässt sich das team von Miss Green auf ihr Bauchgefühl. Daher besuchen sie regelmäßig ihre Fabriken und Werkstätten. Nicht nur um Stoffe zu betrachten und auszuwählen, sondern vor allem, um die Leute zu treffen, die Miss Green machen.

 

 

 

 

Labels:

FATANFMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardSA8000Peta approved

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Soil AssociationGlobal Organic Textile Standard

Mit der Inspiration der skandinavischen Nordlichter am Winterhimmel kreieren die Kreativköpfe von Moonchild Yogawear mit märchenhaften Farben und Prints. Die einzigartigen Yogapants aus Oeko-Tex zertifizierten Materialien, werden in Dänemark entworfen und innerhalb der EU gefertigt. Für die Drucke werden ausschließlich Färbemittel auf Wasserbasis verwendet und durch die Transfer-Printing Methode spart Färbemittel ein. 

Labels:

LOCPMIL

Siegel:

OEKO-TEX

Mud Jeans will eine Welt ohne Abfall schaffen. Neben der Tatsache, dass Hosen von Mud Jeans einfach gut aussehen, sind sie umweltfreundlich, tierfreundliche und menschenfreundlich. Im Jahr 2015 war 31% ihrer verwendeten Materialien organischen (GOTS zertifiziert), sie benutzten 13% recycelte Baumwolle und 54% Baumwolle von BCI. Sie arbeiten sehr hart daran ihren Wasserverbrauch und die CO2-Emissionen zu minimieren. Mud Jeans strebt nach einem geschlossenen Wasserkreislauf, der ersten CO2-neutralen Jeans und Hosen ohne Zusatz von Chemikalien. Mud Jeans ist aber nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch Mitglied bei der Fair Wear Foundation und tun kontinuierlich ihr Bestes, um die Arbeitsbedingungen in ihren Fabriken noch weiter zu verbessern. Des weiteren ist Mud Jeans eine komplett vegane Jeans-Marke, die PETA zertifiziert ist.

Schöne Jeans, die super gut sitzen und lang halten. Möchtest du nicht eigentlich jedes Jahr eine Neue? Du kannst die Hosen auch für 7,50€ im Monat mieten.

Labels:

FATANFMIL

Siegel:

Peta approvedBetter Cotton InitiativeB CorpGlobal Organic Textile StandardFair Wear Foundation

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATMIL

Siegel:

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Paar veganer Sneakers? Dann kannst du sie bei Muro.exe auf jeden Fall finden. Die Designer von Muro.exe kreieren immer wieder perfekte unisex Sneakers für urbane Explorer. In Zusammenarbeit mit Experten in Biomechanik realisieren sie elegante, handgemachte Sneaker Kollektionen. Produziert werden diese in Familienunternehmen in Spanien und China wo sie auch an neuen nachhaltigen Materialien forschen.

 

 

 

 

Labels:

ANFMIL

Siegel:

Das Berliner Label MYRKAstudios hat mit einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne Anfang 2017 ihre erste Capsule Collection gelauncht. Die Mode des jungen Labels steht für Transparenz und modernes, zeitloses Design, welches bis ins kleinste Detail vegan, fair und nachhaltig umgesetzt wird. Jedes Teil wird handgefertigt in Deutschland. Die beiden Gründerinnen Lia Bernard und Lydia Hersberger verfolgen die Vision vollständig kreislauffähiger Mode und setzen diese mit jeder Kollektion weiter um. 
Mode ohne schlechtes Gewissen, weniger aber wertiger konsumieren — das ist die Philosophie hinter dem Design von MYRKA studios

Labels:

FATLOCPANFMIL

Siegel:

NHNCD; (ENHANCED adj.): erhöhter oder verstärkter Wert.

Das ist die Marke die vintage und second-hand Kleidung ein neues Leben einhaucht. 
Nachhaltiger als das weiter zu verwenden und aufzuwerten was bereits auf unserem Planeten verhanden ist geht nicht, das hat sich auch die Gründerin Lisa gedacht, als sie ihr Label gründete. Wärend ihres Modestudiums erkannte sie, dass in der Bekleidungsindustrie die aktuelle Arbeits- und Einkaufsweise (sowohl Unternehmen als auch Verbraucher) nicht nachhaltig sind und hat sich überlegt wie sie  die Welt in 10, 30 oder 50 Jahren sehen möchte. 

NHNCD; ist ein Label mit einzigartiger Mode. Jeder Artikel ist nur einmal verfügbar. Die meisten vintage Teile werden durch Stickereien und anderen Änderungen aufgewertet.
Artikel, die nicht angepasst werden gehören zur NHNCD; "Vintage Originals" Kollektion.

Labels:

LOCPMIL

Siegel:

Bei nice to meet me bringen, ein kolumbianischer Modedesigner und eine österreichische Yogalehrerin ihre Erfahrungen und ihr Wissen zusammen und setzen sie in hochwertige und durchdachte Mode um. Bei nice to meet me inspiriert sich das Design durch die Funktion. Die Produkte sind für Bewegung gemacht und zeichnen sich vor allem durch ihre hohe Praxistauglichkeit aus. Sinnvolle Schnitte, ergonomische Nahtführungen und raffinierte Details unterstützen den Körper und bieten zugleich Freiraum für jede Bewegung. Viele der Teile lassen sich auch im Alltag gut tragen und kombinieren und machen so die Grenzen zwischen dem Training und dem Rest des Lebens weicher. Die Drucke, die auf den Leggings und Tops zu finden sind, sind nicht einfach nur ein Muster sondern kommunizieren ein aktuelles Thema. Sie sprechen über das Leben und die aktuelle 
Situation der Ethnie Wayuu in Kolumbien und über die Verschmutzung unserer Weltmeere.

Die Konfektion findet in einer kleineren Werkstätte in Tschechien statt. Durch die regionale Nähe besuchen Denise und Maicol Herrera Peña die Werkstätte laufend und praktizieren eine 
permanente und enge Zusammenarbeit. Für die Kleidung werden nur ökologisch nachhaltige Materialien wie TENCEL®, Biobaumwolle und recycelter Polyester sowie recycelter Polyamid verarbeitet, die auch GOTS und Oeko-Tex zertifiziert sind. 

nice to meet me produziert konsequent vegan und verwendet keine Materialien tierischen Ursprungs und auch für Werbematerial und Verpackung kommen ausschließlich recycelte oder recyclingfähige Materialien in Verwendung.

Die grünen Informationen folgen bald.

Labels:

Siegel:

NINE TO FIVE bietet dir hochwertige und nachhaltig produzierte Schuhe, Handtaschen und Accessoires. In kleiner Stückzahl und hauptsächlich in Portugal handgefertigt, setzen sie auf qualitativ hochwertiges Kalbsleder das vegetabil (umweltschonend) gegerbt wird und somit auf viele Giftstoffe verzichtet. Die Produkte von NINE TO FIVE veredeln jedes Arbeitsoutfit und sind auch in der  Freizeit super bequem zu tragen. 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

FATLOCP

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

MIL

Siegel:

NOY verbindet traditionelles, ethisches und zeitloses Design. Ihre Kollektionen werden in ihrem Hamburger Atelier entwickelt und in Deutschland hergestellt. Jedes Produkt steht für traditionelles Handwerk gepaart mit höchsten Öko-Standards. Sie kreieren Accessoires, Taschen und Rucksäcke aus hochwertigen Naturmaterialien wie gewachste Bio-Baumwolle aus Schottland und pflanzlich gegerbtem Leder aus Europa. Sie arbeiten eng mit ausgewählten Lieferanten zusammen, die mit GOTS, Cradle-to-Cradle® oder IVN Naturleder ausgezeichnet wurden.

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die schwedische Jeansmarke Nudie Jeans bietet hochwertige Jeans-Klassiker aus 100% biologischer Faitrade zertifizierter Baumwolle, die durch Textile Exchange unterstützt wird. Nudie Jeans sehen Jeans als einen lebenslangen Begleiter, der sich immer mehr an einen selbst anpasst und wie zu einer zweiten Haut werden kann. Je länger du deine Jeans also trägst, desto mehr Passgenauigkeit, Charakter und Attitüde erhält sie. Dies wird aber erst durch all die Arbeiter in den Denim Fabriken möglich, die durch Nudie Jeans´ Mitgliedschaft in der Fair Wear Foundation, wie alle Beteiligten in der Produktionskette von Nudie Jeans unter fairen Bedingungen arbeiten können. Nudie Jeans setzt auf Transparenz in allen Schritten ihrer Produktionskette, so kannst du auf ihrer Website einsehen, was sie bei einer Fabrik für ein T-Shirt bezahlen oder auch die Audit Berichte der Fabrikbesuche lesen.

Sollte deine Nudie Jeans mal nicht mehr all deinen Abenteuern standhalten, bieten sie eine kostenlose Reparatur in einen ihrer Repair-Shops an. Des Weiteren, ist eine Jeans, für Nudie Jeans kein Wegwerfprodukt. Selbst wenn die Lieblingsjeans durchgetragen ist oder nicht mehr passt, kannst du sie bei Nudie Jeans zurückgeben. Du erhälst 20% auf den Kauf einer neuen Jeans und deine Alte wird recycelt und zu einem neuen Denim-Lieblingsstück. 

Labels:

FATMIL

Siegel:

Fair Trade InternationalFair Wear FoundationTextile Exchange

Numon is het eigen merk van Núria, de designer, van dit werk. Ze is tevens de naaister, de schoonmaaktster, de marketeer, en de bezorgster van dit merk. Kortom, de echte ziel van het merk. Alle producten die ze maakt zijn gemaakt van gerecycled /  geupcycled textiel. Alle tassen zijn veganistisch en met de hand gemaakt, wat elke tas uniek maakt.

Labels:

FATLOCPANFMIL

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

FATMIL

Siegel:

Die Yogis von OGNX gehen keine Kompromisse in ihrer Yogamode ein. Die schöne Yoga- und Sport-Bekleidung ist zu 100% vegan, PETA zertifiziert und zu 100% fair produziert. OGNX distanziert sich außerdem von jeglicher Kinderarbeit und Ausbeutung, denn im Fair Fashion Outfit macht deine Zeit auf der Yogamatte noch mehr Spaß. Ihre Tops, Shirts und Hosen aus Bio-Baumwolle und die Yoga Leggings aus recycelten PET Flaschen tragen direkt zum guten Gefühl bei. Sie fühlen sich weich auf der Haut an und nehmen Feuchtigkeit gut auf, falls es doch einmal etwas anstrengender wird. Auch moderne Fasern, wie Modal kommen in der bunten Yogabekleidung von OGNX zum Einsatz. Um CO2 Emissionen zu sparen und dem Irrsinn der weiten Wege der Mode ein Ende zu setzen, findet die komplette Produktion und der Abverkauf der Yogabekleidung allein in Europa statt. 

 

Labels:

FATANFMIL

Siegel:

Peta approved

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

MIL

Siegel:

Bluesign

Olly traumhaft, nachhaltige Dessous. Gegründet von drei jungen Frauen, die sich von Berlin inspirieren ließen. Sie wussten, dass die Bekleidungsindustrie die Umwelt verschmutzt und Kleidung unter harten Bedingungen mit sehr geringer Bezahlung hergestellt wird. nachhaltige Kleidung war bei der Gründung noch schwer zu finden, und Dessous erst recht. Deshalb haben sie beschlossen, ihr Schicksal in die Hand zu nehmen und eine völlig ehrliche und nachhaltige Wäschemarke aufzubauen. Die Olly Höschen werden daher aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle hergestellt und dann unter dem OEKOTEX-Standard gefärbt, also frei von toxischen Substanzen. Die Slips werden in Paris entworfen und in Ungarn unter fairen Arbeitsbedingungen produziert. Die Spitze kommt aus verschiedenen Ländern Europas (zB. Deutschland und Italien). Kurz gesagt, Dessous, die wirklich schön sind: schön anzusehen und mit einer schönen Geschichte.

Organic & Lovely Lingerie. Yours Olly.

Labels:

FATLOCPANFMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardOEKO-TEX

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

FATSUPLC

Siegel:

ORGANICATION ist eine faire mode Marke, welche für nachhaltige, umweltfreundliche, modische und qualitativ hochwertige Kleidung steht, aber auch noch viel mehr als nur das. Für sie ist ORGANICATION ein Lebensstil, eine Philosophie! Die Leidenschaft, Mutter Natur zu schützen, etwas zu schaffen und dabei gut auszusehen. Vom Baumwollpflücker über ihre Mitarbeiter, Logistikunternehmer, Händler bis hin zu Dir, dem Endverbraucher. Du wirst es lieben, die  Produkte Tag für Tag mit viel Freude und einem guten Gewissen der Natur sowie den Menschen gegenüber, die diese Produkte gefertigt haben, zu tragen.

Das Unternehmen ist mit dem GOTS-Zertifikat ausgezeichnet und so stehen die Produkte im Einklang mit der Natur. Alle Artikel werden in jeder Phase der Produktion nach strengen Qualitäts- und Kontrollrichtlinien hergestellt. 

Labels:

MIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Patagonia ist ein bekannter und auch einer der ersten Hersteller für nachhaltige und umweltfreundliche Funktionsbekleidung und Funktionsunterwäsche. Die Designer von Patagonia schaffen es, jede Jacke und jeden Parka zu einem praktischen und stylischen Bekleidungsstück zu machen. Die Outdoorbekleidung eignet sich besonders gut für den Bergsport, fürs Trekking und für jedes andere Abenteuer in der freien Natur. Ausgerüstet mit einem Outdoorkleidungsstück von Patagonia ist man bei jeder Witterung der Herr der Lage und kann sich in jedes Naturabenteuer auf der ganzen Welt stürzen.

Für Patagonia bedeutet Nachhaltigkeit nicht nur "bio", sondern erfasst den gesamten Produktionskreislauf von der Gewinnung der Rohstoffe bis zum recyceln gebrauchter Kleidungsstücke. Ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung der Unternehmensphilosophie war die Gewinnung von Rohstoffen wie Baumwolle durch Textilien, die recycelt werden. So konnte Patagonia nicht nur die Produktionskosten erheblich senken, sondern auch einen sehr wichtigen Beitrag für den Schutz der Umwelt leisten. Eine faire Produktion ist für Patagonia aber auch nur möglich, wenn alle an der Produktion beteiligten Menschen einen fairen Anteil am Unternehmenserfolg haben. Aus diesem Grund achtet das Unternehmen auf faire Produktionsbedingungen bei seinen Partnern und legt großen Wert auf eine faire Entlohnung aller Mitarbeiter sowie auf die Durchsetzung von Sozialleistungen gemäß den internationalen Standards und Ansprüchen. Das merken natürlich auch die Kunden und honorieren das Engagement von Patagonia durch langjährige Treue und Begeisterung für jede neue Entwicklung.

Labels:

FATMIL

Siegel:

People Tree ist eine Marke mit einer klaren Mission: zu 100% Fair Trade und so nachhaltig wie möglich sein. Dies erreichen sie dadurch, dass sie ihren Produktionspartnern Unterstützung dabei bieten, die Umwelt zu schützen und qualitativ hochwertige Produkte zu produzieren. People Tree will die Menschen davon überzeugen, dass fair und nachhaltig einfach besser ist. Sie sind nicht nur ein Beispiel für junge Unternehmen, sondern wollen auch der Regierung zeigen, dass das Fair-Trade-Modell funktioniert.

People Tree hat sich dem WFTO angeschlossen und beweisen somit ihre Nachhaltigkeit. Des Weiteren ist der größte Teil ihrer Bio-Baumwolle auch Fair Trade zertifiziert. Mehr als 80% der Kollektion von People Tree ist aus 100% Bio-Baumwolle und zertifiziert von der Soil Association. Außerdem erfüllen sie auch die GOTS Standards, was beweist, dass auch ihre anderen Materialien nachhaltig sind.

Labels:

FATMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardSoil AssociationFair Trade InternationalWorld Fair Trade Organization

People Wear Organic ist bekannt als ein Pionier von nachhaltiger Baby- und Kindermode und bietet auch Wohlfühltextilien für die Mama an. All ihr Produkte sind GOTS-zertifiziert. Die faire  Biomarke gibt es nun schon seit 5 Jahren und begleitet Babies und Kinder in ihren ersten Lebensjahren. 

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

FATLOCPMILSUPLC

Siegel:

Pinqponq kreiert coole Taschen aus Recycling-PET-Flaschen. Das junge Start-Up aus Köln lässt seine Rucksäcke unter fairen Bedingungen in Vietnam handgefertigt und zwar aus 100 Prozent recycelten Materialien und ohne den Einsatz giftiger Chemikalien. Wer dann in der Backpack-Auswahl von pinqponq stöbert, wird bald sein stylisches Lieblingsstück finden. Schickes Design und Funktionalität lassen das Herz höher schlagen. Die praktischen Taschen gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen, so dass hier wirklich jeder fündig werden kann. Pinqponq is Mitglied bei BlueSign und der Fair Wear Foundation und wurde außerdem von PETA als vegan zertifiziert. 

Labels:

FATANFMIL

Siegel:

BluesignFair Wear FoundationPeta approved

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

FATMIL

Siegel:

BluesignFair Trade International

Die innovative Sockenmarke Qnoop hat das Problem der verlorenen Socken erkannt und eine Lösung gefunden. Im Durchschnitt verlieren wir 1,5 Socken im Monat was eine absolute Verschwendung ist, also hat Qnoop kurzerhand ein Knopfsystem für ihre Sockenpaare erfunden, damit gehen sie ganz sicher nicht mehr verloren. 

Außerdem legt Qnoop auch viel Wert auf Nachhaltigkeit und Qualität in ihren Produkten. GOTS zertifizierte Bio-Baumwoller ist der Rohstoff ihrer Produkte. Alle Bestandteile der Qnoop Socken sind biologisch abbaubar von der Faser bis zum Knopf und produziert in Portugal. 

Sie sind Partner der Trees for All Stiftung die Bäume pflanzt um CO2 zu kompensieren.  

Labels:

LOCPMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Quazi Design benutzt ganz besondere Materialien für ihren Schmuck: Recycelten Zeitschrifte. Der Schmuck wird in Swasiland (Afrika) handgefertigt, von einheimischen Frauen, die durch den existenzsichernden Lohn ein besseres Leben bekommen und neue Fähigkeiten erlernen. Quazi Design haben mit ihrer Arbeit zwei Ziele vor Augen: erstens, die Menschen in Afrika und zweitens, die Wiederverwertung von recycelten Produkten. Eine super ehrliche und langlebige Schmuckmarke mit einer wunderbaren Geschichte!

Labels:

FATMILSUPLC

Siegel:

Kommt bald

Labels:

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald.

Labels:

Siegel:

Rianne de Witte entwirft seit 1996 nachhaltige Mode, und ist somit ein echter Pionier in der Welt der nachhaltigen Mode. All ihre Kleidungsstücke bestehen aus umweltfreundlichen Stoffen und sind mit Respekt vor Mensch und Umwelt hergestellt.

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

MIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die grünen Informationen folgen bald... 

Labels:

FATLOCPANFMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardOEKO-TEXPeta approved

Die grünen Informationen folgen bald...

SinWeaver bietet seit 5 Jahren Damenmode, die kreativ, nachhaltig und fair gefertigt ist. Abseits von großen Fabriken, arbeiten sie im engen Kontakt mit ihren Kunden und behalten dabei imme ihre Prinzipien bei:

Bewusster Umgang mit Konsum und Ressourcen!
Die Kleidung von SinWeaver ist für Dich gemacht, das bedeutet nicht in großen Vorräten. Dadurch werden nicht nur Ressourcen gespart sondern die Macher der einzigarten Stücke können ganz flexible auf deine Wünsche eingehen. SinWeaver verzichtet auf die großen Gewinnspannen der Massenproduktion und die mächtigen Sale-Aktionen. Stattdessen konzentrieren sie sich auf die Individualität und Einzigartigkeit Ihrer Ideen und fertigen Mode, die etwas bedeutet. 

Selbstbestimmte Auswahl!
Die Macher von SinWeaver machen das, was sie gut finden und laufen nicht einfach jedem Trend blind hinterher! Das solltest Du auch – trage was Dir gefällt! 

Beste Qualität zum konkurrenzfährigen Preis!
SinWeaver greift auf jahrelange Erfahrung in der Bekleidungsindustrie zurück und fertigen mit viel Sorgfalt und mit einem hohen Qualitätsbewußtsein. Durch entsteht ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. 

Labels:

FAT

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

FATMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardFair Trade InternationalTextile Exchange

Slowers ist eine spanische Schuhmarke gegründet von Maria und ihrem Hund Ringo. Mit einem Augenzwinkern entwerfen sie die down to earth und 100% veganen PETA-approved Sandalen und Espadrilles. Diese sind nicht nur super bequem sondern aus komplett natürlichen Materialien wie GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle, Leinen, Hanf und Kork. Die Solen bestehen aus Naturkautschuk und Jute und geben somit das Gefühl besonders nah an der Erde zu sein worauf wir Laufen. Alle Modelle werden in Spanien genäht. 

 

Labels:

FATLOCPANFMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardPeta approved

SOOTH MUNICH wurde im April 2016 von von den Freundinnen Sarah Buortesch und Corinna Mikschl gegründet. Sie lernten sich bereits im Studium an der Akademie Mode und Design München kennen und entschlossen sich gemeinsam ihre Leidenschaft in einem Projekt zu verwirklichen, das ihnen beiden am Herzen liegt: Mode ohne negativen Beigeschmack. SOOTH MUNICH steht für biologisch kontrollierte, zertifizierte Stoffe, eine regionale transparente Produktion und faire Arbeitsbedingungen. Ihre Stücke werden komplett in München entworfen und hergestellt. 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

soulbottles macht Nachhaltigkeit sexy und umweltbewusst Wassertrinken wird jetzt einfach schön. Die Trinkflaschen aus Italienischem Glas bedruckt mit coolen Motiven sind nicht nur umweltfreundlicher als Plastikflaschen, die Trinkflaschen aus Glas sehen auch um einiges besser aus. Seit 2013 arbeitet das Berliner Eco-Label an die Weltverbesserung und hat auch schon so einiges bewirkt, denn soulbottles spendet 1 € für jede verkaufte Flasche an die Organisation Viva con Aqua. Die Wasserinitiative Viva con Agua setzt sich unter anderem dafür ein, dass alle Menschen weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser haben und rief zum Beispiel Projekte in Nepal und Indien ins Leben. 

Alle Materialien der Soulbottles sind absolut natürlich und nachhaltig. Das Rohglas der Flaschen stammt aus einer kleinen italienischen Glasfabrik und enthält 20% recyceltes Glas und kann zu 100% recycelt werden. Umweltschonend bedruckt werden die Flaschen in einem Betrieb in Deutschland. Die Drucke sind spülmaschinengeeignet und laugen- sowie säureresistent und der einzigartige Bügelverschluss der schönen Soulbottles wird von einem alten Familienbetrieb in Süddeutschland hergestellt. Am Ende werden dann alle Einzelteile aus den Traditionsbetrieben mit liebevoller Handarbeit in Berlin zusammengesetzt. Der Dichtungsring der Bügelflaschen ist aus Naturkautschuk und ist somit weichmacherfrei und geschmacksneutral. 

Labels:

FATLOCPMILSUPLC

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Studio Elsien Gringhuis ist ein nachhaltiges high-end Label mit dem Fokus auf die Essenz eines jeden Kleidungsstückes. Ihre Kreationen sind zeitlos mit klaren Linien und eleganter Minimalistik. Alle Materiaien die in den Kollektionen von Studio Elsien Gringhuis vorkommen sind Fair Trade und/oder GOTS und/oder Öko-Tex zertifiziert. Die einzigartigen Kollektionen werden zu 100% made-to-order in ihrem Atelier in den Niederlanden produziert, dass heißt sie haben kein Lager sondern produzieren ein Teil der Kollektion erst dann, wenn es von einem Kunden bestellt wird. Dadurch gibt es keine Überproduktion und am Ende der Saison bleibt nichts über wodurch sehr viel Müll vermieden wird. 

 

 

 

Studio JUX wurde 2008 von der Visionärin Jitske Lundgrens gegründet, nachdem sie bei ihrer Indien- Reise hautnah miterlebt hat welche Auswirkungen die Mode Industrie auf Mensch und Natur in den Herstellungsländern hat. Mode sollte allen Spaß machen, dem Designer, den Fabrikarbeitern und Nähern und auch den Käufern, dafür steht Studio JUX. Diese Marke ist zu 100% transparent und bietet sämtliche Informationen von Anbau bis zum fertigen Produkt. 70% der Studio JUX Kollektionen wird in ihrer eigenen Fabrik in Nepal hergestellt, 25% sind Strickteile, die in der GOTS zertifizierten Yeti Fashion Design Fabrik gemacht werden. Die restlichen 5% sind Schmuck, diese werden in Handarbeit von Frauen des "Women empowering Projects" von Studio JUX gefertigt.  

Studio JUX versichert, dass die Arbeiter in ihrer Fabrik faire Löhne und sichere Arbeitsbedingungen bekommen und arbeiten nach den Standards der International Labor Organisation. 

Auch bei ihren Materialien arbeitet Studio JUX so umweltfreundlich wie möglich. Vegane Seide (PETA approved) , recyceltes Polyester im Mix mit Bio-Baumwolle und Knöpfe aus bearbeitetem Papier reduzieren nicht nur den Ökologischen Fußabdruck der Marke, sondern sehen auch sehr toll aus und verleihen jedem Kleidungsstück das gewisse Etwas. 

Labels:

FATANFMILSUPLC

Siegel:

Global Organic Textile StandardFair Trade InternationalPeta approved

Das Green Fashion Label Suite 13 verbindet Eleganz und Nachhaltigkeit und kommt aus dem Herzen Mallorcas. Die beiden Designerinnen Alexia Izu und Maria Trepat liefern eine tolle Alternative zur Fast Fashion Industrie und setzen auf: Slow Fashion, eine transparente Produktion, biologische Materialien, zeitlose Schnitte und höchste Qualität.  Beide Designerinnen bezeichnen sich als 'Designer-Nomadinnen', die sich bei dem Entwurfsprozess der Fairen Kleidung durch eigene Erfahrungen und auf Reisen inspirieren lassen. Produziert wird in Workshops in Barcelona. Ihre Designs sind einzigartig und zeitlos und dabei immer darauf bedacht, biologische und nachhaltige Materialien zu verwenden, die GOTS- zertifiziert sind. 

 

 

Labels:

LOCPMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Strumpfhosen sind oft billig produziert und können nur ein- bis zwei mal getragen werden bis sie kaputt gehen. Dies wollten die Gründerinnen des Stockholmer Bio Labels SWEDISH STOCKINGS, Nadja Forsberg und Linn Frisinger ändern. Die beiden haben sich auf Strumpfhosen und Kniestrümpfe aus recyceltem Garn spezialisiert, die hohe Qualität und Haltbarkeit aufweisen.  Auch bei der Produktion wird extrem auf Umweltbewusstsein geachtet. Die Eco Strumpfhosen und Socken werden in der Nähe des Gardasees in Italien produziert, wobei der Hauptteil des Strombedarfs hierbei durch Solarstrom gedeckt wird, der durch die hauseigenen Solarzellen generiert wird. Das Wasser der Färbeprozess, wird anschließend gereinigt, um es so wieder zurück in die agrarwirtschaftliche Umwelt fließen lassen zu können. Die benutzten Farben kommen aus dem eigenen Labor und sind streng kontrolliert. 

 

Sylvia Calvo is een Spaans tassen label, die tassen maakt van gerecycled en geupcycled materiaal. De tassen zijn van de ontwerpster Sylvia Calvo, een ontwerpster die altijd al eel bezig geweest met duurzaam design. De tassen gemaakt in Barcelona (Spanje), wat eerlijke werkomstandigheden garandeerd. Elk product is met de hand gemaakt en uniek!

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Thinking MU ist ein spanisches Green Fashion Label und wurde 2016 von vier Jungs aus Barcelona gegründet. Der Stil der fairen Kleidung spiegelt spanische Gelassenheit wider und lässt sich als erfrischend locker beschreiben. Life is an attitude – dieser kleine Spruch ist in jedem Artikel des Labels eingenäht und bringt auf diese Weise ein wenig spanischen Lebensflair in deine Garderobe – und somit hoffentlich auch in deinen Alltag! Thinking MU verwendet auschließlich natürliche, fair hergestellte Fasern. Ihre Bio-Baumwolle stammt aus Indien und Peru.  Dass diese Art der Baumwolle für ihren super weichen Tragekomfort bekannt ist, wirst du sofort bezeugen, wenn du eines der Fair Trade  Shirts anprobierst.  Für die Färbung der Naturmode werden biologisch abbaubare Farben verwendet und die Drucke sind auf Wasser-Basis.  Die Designs von Thinking MU entwickeln die Spanier meist in Zusammenarbeit mit kleinen Künstlern, Graphikern und Fotografen aus Bacelona. So entstehen außergewöhnliche Prints, die charakteristisch für die Kollektionen von Thinking MU sind. Accessoires wie fair produzierte Rücksäcke und große Handtaschen aus Materialien wie Bio- Baumwolle und vegetabil gegerbtem Leder ergänzen das modische Sortiment. Mit der Platform "People for the Future" stellt das Eco Label kleine, soziale Projekte vor und unterstützt somit deren Arbeit und die Erschließung erfolgreicher und nachhaltiger Kollaborationen.

Labels:

FATMILSUPLC

Siegel:

Fair Trade International

"Is leider Bio, geht halt nicht anders...". Die Marke ThokkThokk aus München setzt mit farbenfroher Bio-Mode ein Statement, wir wollen nichts anderes mehr außer Bio! Also wird ausschließlich GOTS- zertifizierte Bio-Baumwolle für ihre große Produktpalette an bedruckten Hoodies, T-Shirts und Unterwäsche verwendet. Alle Produkte und Materialien sind fair gehandelt und tragen das Fair Trade Siegel und das Siegel der Soil Association.

Bei ThokkThokk dreht sich alles um den Schutz der Umwelt und der Menschen die sie bewohnen. So sind biologisch abbaubare PVC-freie Plastik-Verpackungen, biologisch abbaubare Hang-tags und 100% wieder verwertbare Karton-Verpackungen genauso Teil des großen Ganzen.  Die Biobaumwolle kommt aus der Türkei und in München werden die farbenfrohen Kleidungsstücke hergestellt. Alle Drucke erfolgen auf Wasserbasis und mit umweltfreundlichen Druckfarben, welche komplett ohne Schadstoffe wie PVC, Formaldehyd, Schwermetall und APEO auskommten.  

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Global Organic Textile StandardFair Trade InternationalSoil Association

tinchens macht handgefertigten Schmuck made in Berlin. Christine Heindorf-Pepe gründete 2005 ihr Schmucklabel tinchens. Seitdem entwirft die Designerin individuellen Schmuck mit Einzelstückcharakter auf einem alten Bauernhof in Berlin /Brandenburg. Die filigranen Flechtarmbänder, die unter anderem aus Bio-Baumwolle und feinen Gliederkettchen bestehen, vereinen den Berliner Großstadtflair und das ruhige Landleben. 

 

Labels:

MIL

Siegel:

TINKA BLU designed nachhaltige Bikinis für die umweltbewusste aktive Frau. Die Sport- bzw. Surfbikinis sind funktional so konzipiert, dass sie bei sportlichen Aktivitäten wie Surfen, Yoga oder Beach Volleyball gut sitzen.

TINKA BLU folgt dabei den Slow Fashion Prinzipien. Das minimalistische, zeitlose Design und die qualitativ hochwertigen Materialien sowie Verarbeitung tragen zur Langlebigkeit der Produkte bei. Für die Bikinis werden Bademodenstoffe verwendet, welche aus recycelten Materialien hergestellt werden. TINKA BLU hat ihren Sitz in Berlin und die gesamte Supply Chain ist CO2-optimiert innerhalb von Europa.

Die Kollektion folgt einem Mix-and-Match Ansatz, wobei alle Modelle unter Berücksichtigung der Gesundheit der Frau sowie verschiedener Sportarten entwickelt wurden. So sind zum Beispiel alle Bikinioberteile am Rücken überkreuzt, um den Nacken zu entlasten und mit einem weichen aber stabilen Unterbrustband ausgestattet.

Labels:

LOCPMIL

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald.

Labels:

Siegel:

Die grünen Informationen folgen bald...

Labels:

FATMIL

Siegel:

Ethical Trading InitiativeGlobal Organic Textile Standard

Schön, zeitlos, sexy, und fun das ist Troo die nachhalitge Lingerie Marke aus der Schweiz mit Wurzeln in Südafrika. 

Was die Produkte betrifft, die Troo verkaufen, können sie mit absoluter Sicherheit sagen, dass sie alle verantwortungsvoll hergestellt werden.

Nette Rose, eine der Marken von Troo hat ihren Sitz in Kapstadt und alle "beautiful babes" werden in Kapstadt hergestellt. Die Spitze, die für die schönen Nette Rose Babes verwendet wird, wird entweder in Italien, Thailand, Schweiz oderFrankreich hergestellt. All die Spitze stammt von  Stoff (Resten) von großen Designern. Diese übrig gebliebenen Stücke werden normalerweise  weggeworfen, aber Nette Rose ist in der Lage, sie zu kaufen und die schönsten, limitierten Stücke daraus zu machen. Mit glücklichen Händen ethisch produziert. Megan, Faith und Yolanda sind die Hände hinter den Nähmaschinen
Sie beginnen um 7 Uhr morgens, da sie gerne um 15 Uhr Feierabend machen um noch den ganzen Nachmittag haben. Um 7 Uhr ist im Winter noch dunkel, deshalb haben sie einen kleinen Heizlüfter unter ihren Nähtischen, um ihre Zehen zu wärmen, während sie am frühen Morgen arbeiten - ebenso wie heiße Schokolade, Kaffee und Tee, die zur Verfügung stehen.

Ein weiteres Label ist  Found.Collection - Lisa und Gitte trafen sich während ihres Studiums in Stellenbosch, Kapstadt und verzweigten sich in die Modeindustrie. Alle Stücke von Found werden aus Materialien hergestellt, die aus Südafrika stammen und alle Stücke werden in Südafrika hergestellt. Sie kaufen "off-cut" Stücke von Material,  dass sind die " Reste", die sonst weggeworfen werden würden. Aus diesem Grund sind die Stücke sehr begrenzt, was sehr schön ist. Leider können einige unserer Kunden nicht verstehen, warum sie nicht einfach "MEHR MACHEN" können, aber wir versuchen vorsichtig zu erklären, dass dies die Schönheit von Found ist. Sammlung. Limitierte, schöne Stücke!

Das neueste Mitglied der kleinen Troo Familie ist Mille Collines.  Sie integriert afrikanischen Druck in klassische Stücke.  Mille Collines befindet sich jetzt in Kapstadt und die Stücke werden in Südafrika, Ruanda oder Kenia hergestellt.

Labels:

FATMIL

Siegel:

TwoThirds ist ein baskisches Surf- und Streetwear-Label, dem die Erhaltung der Meere am Herzen liegt. Sie produzieren mit recycleten Materialien, das heißt, dass Stoffe, die bereits produziert und nicht verwendet wurden, werden aufgearbeitet und finden so Verwendung für die Produktion von lässiger, maritimer Mode mit Nachhaltigkeit.
Leider sind die Weltmeere zu gigantischen Müllhalden verkommen, in denen sich Tonnen von Plastikmaterial sammeln. Daher recycelt das junge baskische Label Polyester frei nach der Firmenphilosophie: Surfer Shorts aus Recycling-Polyester gehören aufs Meer - Plastikflaschen aber nicht! Auch Baumwollrecycling ist eine faire und saubere Sache: das umweltschädigende, giftige Färben entfällt bei diesem Prozess. Fasern und Stoffreste werden nach Farbe sortiert und derart aufbereitet, dass daraus "neue" Stoffe entstehen. Neben Polyester und Baumwolle für die Produktion von T-Shirts, Hemden und Sweatshirts kommt ein Rohstoff aus dem Meer selbst zum Einsatz: die Shiro Alge, die zu einer Masse mit anderen Fasern verkocht, ebenfalls zur Textilherstellung genutzt wird. 

 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Die Ketten, Armreifen und Uhrhänger des Berliner Labels Umiwi werden aus natürlichen und recycelten Materialien unter fairen Bedingungen in Thailand und Mexico in Handarbeit gefertigt. Wichtig ist es dem Unternehmen dabei nicht nur, die Menschen vor Ort fair zu entlohnen und ihnen eine staatlich anerkannte Ausbildung zu garantieren, sondern sie auch bei dem Schritt in die Selbstständigkeit zu unterstützen, um sie so zukünftig von Spendengeldern unabhängig zu machen. Auch deutsche Hilfsprojekte werden von den erzielten Gewinnen unterstützt. Dahinter steckt die Philosphie, Ressourcen und Fähigkeiten von Menschen zu fördern. 

Labels:

FATMILSUPLC

Siegel:

Für das Schwedische Eco Yoga Label UNDER THE SAME SUN ist der bewusste Umgang mit der Natur nicht nur was für Hippies aus den 70ern sondern betrifft uns alle. Deswegen kreieren sie faire und grüne Yoga, Surf und Beach Wear mit style. Für ihre bunten Kollektionen arbeiten sie nur mit Materialien, die so wenig wie möglich Einfluss auf die Umwelt haben wie z.B. Tencel oder recyceltes Polyester, welches auch dem Oeko-tex Standard 100 entspricht. Um für Transparenz zu sorgen, kommunizieren sie ganz klar mit ihren Kunden, denn jedes Produkt hat ein Label, das erklärt in welchem Bereich es nachhaltig ist. 

 

 
 
 

UNDERPROTECTION produziert Wäsche und Bekleidung für ein gutes Gefühl - auf der Haut und auch für dein Gewissen. Die Green Fashion Produkte sind nicht nur ästhetisch wunderschön zu tragen, sie zeichnen sich auch durch die ethischen Bedingungen im Produktionsprozess aus. Die Fair Wear Foundation kontrolliert die in New Delhi, Indien gefertigte Eco Mode.  Die Baumwolle die in ihren einzigartigen Produkten verwendet wird ist GOTS zertifiziert und außerdem benutzen sie für ihre Produkte recyceltes Polyester welches Oeko-Tex zertifiziert ist.  Underprotection verwendet neben diesen auch neuartige Fastern wie Bananenfasern und Milchfasern. 
Die Unternehmensphilosophie ist nachhaltig. Dies wird in jedem Aspekt aufgegriffen, wodurch Mode und Nachhaltigkeit eins werden. „A sustainable thought is good, but a sustainable way of living is better.“ (UNDERPROTECTION)

Mit der Unterwäsche aus feinste Bio-Baumwolle mit außergewöhnlichen Designs zeigt VATTER das „Bio“ und „sexy“ kein Widerspruch sein müssen. Alle VATTER Produkte für Sie, Ihn und die Kleinen sind GOTS-zertifiziert und somit nachhaltig produziert. Das ist nicht nur schön für Deine Haut, sondern auch Dein Gewissen. Die faire Unterwäsche wird  in familiengeführten Betrieben in Griechenland und der Türkei produzieren, die natürlich ebenfalls GOTS-zertifiziert sind. Somit werden die Produktionsstätten regelmäßig von unabhängigen Zertifizierungsstellen kontrolliert. Darüber hinaus ist VATTER der Überzeugung, dass jedes erfolgreiche Unternehmen eine gewisse Verantwortung gegenüber seiner Umwelt hat und daher unterstütz VATTER mit einem Teil ihrer Erlöse wechselnde Umwelt- oder Sozial-Projekte. Und das Ganze heißt dann "VATTER – cotton with attitude".

Labels:

MIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die französische Sneaker-Marke VEJA bietet seit 2005 Schuhe aus fairer Herstellung und umweltfreundlichen Materialien für Damen, Herren und Kinder an. Das Konzept der Nachhaltigkeit zieht sich durch die gesamte Produktionskette und hat gemäß der Firmenphilosophie oberste Priorität. VEJA Schuhe werden in Brasilien produziert und sind Faitrade zertifiziert. Außerdem bieten sie auch eine komplett vegane Schuhlinie an.

Labels:

FATANFMIL

Siegel:

Fair Trade International

Der VfB Stuttgart bündelt seine sozialen Projekte unter dem Namen „VfBfairplay“. Das Engagement wird in drei Themenbereiche gebündelt: Heimat, Jugend und Fußball. Ein Teil der Erlöse aus dieser Kollektion kommt dabei verschiedenen sozialen Projekten von VfBfairplay zugute.

Alle Produkte aus dieser Reihe werden aus  100% organischer Baumwolle hergestellt uns sind GOTS zertifiziert. Diese stammt aus Indien und Pakistan, die dort unter fairen Arbeitsbedingungen angebaut und verarbeitet wird.  Entwickelt wurden die neuen Produkte, ebenso wie die bisherige Kollektion, in Zusammenarbeit des VfB Stuttgart und dem Kreativstudio Montebelo.

VfBfairplay: Verantwortung leben. flagge zeigen. Beispielhaft helfen.

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die bunten Socken von von Jungfeld bringen den extra Farbkick in deinen Kleiderschrank. In Deutschland produziert kann somit die Qualität jederzeit überprüft werden und spart durch die Nähe sehr viel CO2.  Alle von Jungfeld-Strümpfe der Design-Kollektionen "Cineast" und "Blaustich" bestehen zu 98% aus Bio-Baumwolle (2% Elasthan) und alle Materialien der Marke sind Oeko-Tex zertifiziert, so kannst du sicher sein, dass bei der Herstellung keine gesundheitsschädlichen Chemikalien verwendet wurden. Die bunten Socken sind besonders bequem da die Näher von von Jungfeld eine handgekettelte Naht an der Fußspitze einfügen um Druckstellen zu vermeiden und auch der Fersenbereich extra verstärkt ist. 

Labels:

LOCPMIL

Siegel:

OEKO-TEX

Das Londoner Lifestyle-Label Wellicious wurde 2009 von Heike Schnell gegründet, einer leidenschaftlichen Yogista und dreifachen Mutter. Der unverwechselbarer Wellicious-Stil greift wandelnde Trends auf. Neben Yoga und Pilates entwift Wellicious auch umweltfreundliche Lifestyle Kleidung und Wellbeing Accessoires.

Die gesamten Wellicious Kollektionen werden in Europa aus super-weichen, langlebigen, natürlichen und ökologischen Materialen produziert. Qualität ist hier der Maßstab. Die Kleidung wird von einem Expertenteam darauf ausgerichtet euren Körperformen zu schmeicheln, ohne während des Workouts zu verrutschen und sieht dabei so gut aus, dass ihr sie gar nicht mehr ausziehen wollt.

Recycelte Fasern und Bio-Baumwolle stehen ganz oben auf dere Materialliste ders Wellicious Teams, denn sie nehmen ihre Verantwortung für die Umwelt ernst. sie verwenden ausschließlich organische, sowie ethisch korrekt hergestellte Materialien und Stoffe, die biologisch abbaubar sind. Sämtliche Herstellungsprozesse sind auf eine umweltfreundliche und nachhaltige Produktion ausgerichtet, hautfreundlich, ohne Pflanzenschutzmittel und Pestiziden. Wellicious verwendet außerdem Färbeprozesse, die keine Abwasser verursachen.  

Durch ihre Peruanischen Wurzeln liegen der Gründerin Heike Schnell besonders Hilfsprojekte in Peru am Herzen. Wellicious ist stolz auf seine Erungenschaften in Zusammenarbeit mit dem SOS Kinderdorf in Peru, welches junge Waisenkinder unterstützt. Jeder Mitarbeiter bei Wellicious unterstützt einen Waisen in Peru als Pate.

Labels:

LOCPMILSUPLC

Siegel:

Werner Schuhe setzen auf Qualität und Design und haben dabei stets Nachhaltigkeit im Sinn. So verwenden sie natürliche Leder, die chromfrei und vegetabil gegerbt sind und gute, erprobte Passformen gewährleisten. Werner fertigen ihre Schuhe ausschließlich in Europa, und auch sämtliche Rohmaterialien kommen aus Deutschland oder europäischen Nachbarländern, damit faire Arbeitsbedingungen und die Einhaltung hoher Sozialstandards gesichert sind. Diese werden regelmäßig durch die Fair Wear Foundation geprüft.  Auch die Transportwege werden kurz gehalten um CO2 einzusparen und die Umwelt zu schonen. 

Labels:

FATLOCPMIL

Siegel:

Fair Wear Foundation

Die sexy Boxershorts von wonderlands sind nicht nur von außen aber auch von innen ganz schön anziehend. Recyceltes Material und Bio-Baumwolle sind die Grundlage für die umweltfreundliche Unterwäsche für Männer. PETA approved machen die Macher sich viele Gedanken über den Einfluss, den ihre Produkte auf die Umwelt haben und versuchen diesen so gering wie möglich zu halten. Dabei wollen sie ihren positiven Einfluss auf die Gesellschaft maximieren und tun dies durch Unterstützung verschiedener Gemeinnütziger Projekte.

Labels:

FATMILSUPLC

Siegel:

Peta approved

Die Bademodenmarke Woodlike Ocean wurde aus dem Ozean heraus geboren: nachhaltige Bademode hergestellt aus Fischernetzen und recycelten Materialien. Hierdurch werden die zwei wichitgsten Aspekte ihrer Markenidentität zusammen gabracht. Der Ozean und du, eine moderne Frau, die bewusst mit der Umwelt umgeht und alle ihre Facetten genießt. Zusätzlich zu dem Umweltbewusstsein der Materialien, wird für den Verkauf eines jeden Produktes direkt an "Healthy Seas Initiative" gespendet um unsere Ozeane zu schützen. 

 

 

Labels:

MIL

Siegel:

Die Marke sagt selber, dass wunderwerk für das Zusammenspiel von modischem Design, komfortabler, dennoch perfekter Passform, anschmiegsamen und hochwertigen, naturbelassenen Bio-Stoffen und tollen tye-dye Färbungen steht. Das Label wurde in Düsseldorf gegründet und möchte nicht nur als Modelabel mit „grünem“ Hintergrund, sondern als „Lovemark“ verstanden werden und die Kunden emotional für die Marke begeistern.
wunderwerk ist eine Marke deren Produktion darauf ausgerichtet ist in Einklang mit der Umwelt, Mensch und Tier zu funktionieren.  „In der Zukunft wird es ausschließlich eco und organic fashion geben und als selbstverständlich gelten“, wünscht sich wunderwerk. 

Um diese Vision zu unterstützen, entsteht jedes „wunderwerk“:

- durch grundsätzlich umweltgerechte Fertigung der Textilien, d.h. ohne Luft- und Wasserverschmutzung 
- durch fairen Umgang mit Mensch und Tier
- unter Ausschluss von umweltbelastenden Chemikalien
- unter Einsatz von Rohstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau und kontrolliert biologischer Tierhaltung
- unter Verwendung von Modalfasern (Lenzing Modal) 
- ressourcenschonende Produkte, Waschungen und Veredelungstechniken
- ohne dass die Arbeiter in den Herstellungsländern mit gefährlichen Chemikalien in Kontakt kommen.

 

 

 

 

 

Labels:

ANFMIL

Siegel:

Global Organic Textile Standard

Die veganen Sneaker des Shoe labels Z Shoes aus San Franzisko bestehen aus 100% Naturkautschuk und 100% Bio-Baumwolle. das Label, das 2010 von Vater und Sohn gegründet wurde, realisiert alle Lieferschritte, vom Rohstoff über die Produktion zur Verpackung, in Peru. Denn auch die Schuhschachteln werden aus recyceltem Karton in Lima produziert.  2,5% ihres Ertrages nutzen sie für den Aufbau und die Entwicklung vieler sozialer Projekte auf der ganzen Welt, wie zum Beispiel in Thailand, Peru, Rumänien und Amsterdam. Die Projekte kümmern sich um die Befreiung aktueller Opfer des Menschenhandels und unterstützen diese bei der Rehabilitation und Einführung zurück in den „normalen“ Alltag.

Labels:

MILSUPLC

Siegel:

Zebratod wurde 2006 von der Designerin Ilona von Preuschen gegründet und hat heutzutage ihren Sitz in Hamburg. Sie stellt zusammen mit der Hilfe von fleißigen Strikdamen in Heimarbeit in Deutschland und kleinen Strickereien in Polen wunderschöne grob und fein gestrickte Mützen, Schals und andere Strickwaren her. In jeder Mütze und jedem Schal stecken sowohl von der Designerin als auch von den Strickerinnen viel Zeit, Mühe und Hingabe. So wird beispielsweise auch jeder einzelne Knopf von Hand mit einem ausgesuchten Stoff überzogen. Hierdurch erhält jedes Teil automatisch den Charme eines ganz besonderen Einzelstücks. Häufig verwendet Zebratod hochwertige Meriowolle, welche sich sehr angenehm und weich auf der Haut anfühlt.  Wichtig für das Label ist der Umweltschutz sowie die ethisch korrekte Behandlung der Merinoschafe und der Verzicht auf Mulesing auf den Farmen in Südafrika. Hierbei gibt es strenge Auflagen, die unter den Bluesign-Standard fallen. Dabei ist der Wasserverbrauch beispielsweise wesentlich geringer als bei der konventionellen Herstellung.

Zusammen sind wir stark! Bleibe immer informiert über Neuigkeiten in der nachhaltigen Mode.