Ethical Trading Initiative

In Kürze:

  • Kategorie: Fair Trade
  • Zusammenarbeit von Firmen, NGO´s und Handelsgewerkschaften
  • Jährliche Verbesserungsberichte
  • 4 verschiedene Levels: „Foundation, „Improver“, „Achiever“ und „Leader“. Durch die
    Verbesserung der Sozialpolitik in einem Unternehmen kann ein höheres Level erreicht
    werden.
r

Die Ethical Trading Initiative (ETI) ist ein Zusammenschluss von Firmen, NGO´s (Not-for Profit
Organisations) und Handelsgewerkschaften die sich für die Arbeitnehmerrechte entlang der globalen
Lieferkette einsetzen. Ihre Vision ist eine Welt, wo Arbeitnehmer nicht mehr ausgenutzt und
diskriminiert werden. Dazu arbeitet ETI zusammen mit den Firmen um Lösungsansätze innerhalb
ihrer Produktionsprozesse zu finden. Hierfür wurde der sogenannte ETI Base Code of Labor Practice
entwickelt, dessen Inhalt hier kurz zusammengefasst ist:

  1. Arbeitnehmer gehen aus freien Stücken ihrer Arbeit nach
  2. Arbeitnehmer haben das Recht Gewerkschaften zu gründen und kollektiv zu verhandeln
  3. Hygienische Arbeitsbedingungen
  4. Verbot von Kinderarbeit
  5. Faire Löhne die genug sind um davon zu leben
  6. Keine überhöhten Arbeitszeiten
  7. Keine Diskriminierung
  8. Sicherung von regelmäßiger Arbeit
  9. Verbot von unmenschlichen Arbeitsbedingungen

Des Weiteren, ist ETI auch als Vermittler im Falle von Verstößen gegen den Base Code aktiv.

EInblick in den gesammten Base Code der Ethical Trading Initiative findet ihr hier.


.

Zusammen sind wir stark! Bleibe immer informiert über Neuigkeiten in der nachhaltigen Mode.