Bluesign

In Kürze

  • Hauptkategorie: Umweltschutz
  • Firmen, die zu Bluesign gehören, benutzen keine umweltschädlichen Mittel in ihren Textilien und arbeiten Umwelt-und Sozial Freundlich
  • Bei der Rohstoff-sowie der Endverarbeitung der Produkte achtet Bluesign auf ökologische und soziale Aspekte

Bluesign kontrolliert ob Kleidungsstücke giftige oder umweltschädliche Materialien beinhalten. Dies wird von Anfang bis Ende des Produktionsprozesses vollzogen. Alle Marken die Partner von Bluesign sind, benutzen nur genehmigte Chemikalien. Des Weiteren, müssen sie sich an die 5 Grundsätze der Nachhaltigkeit von Bluesign halten:

  • Nachhaltiger Gebrauch von Energie und Rohstoffen
  • Verbraucherschutz
  • Benutztes Wasser muss gereinigt werden um den Naturkreislauf zu schützen
  • CO2 und Schadstoffemissionen müssen soweit es geht vermindert werden
  • Arbeitnehmer müssen für den Umgang mit Chemikalien geschult werden um ein sicheres Arbeitsumfeld zu gewährleisten

 

Neben der Verpflichtung den Arbeitsplatz sicherer zu machen, müssen die Partner von Bluesign sich auch sozialen Verantwortungen stellen. Dies wird durch den UN Global Compact kontrolliert (eine internationale Initiative für die Unterstützung sozialer und ökologischer business-initiativen).

 

 

Weitere Informationen und unsere Quelle findet ihr direkt bei Bluesign

 

 

Zusammen sind wir stark! Bleibe immer informiert über Neuigkeiten in der nachhaltigen Mode.