Fairtrade

In Kürze

  • Hauptkategorie: Fair Trade
  • Angeschlossene Firmen halten sich an die Kriterien des Fairtrade Textil Standards
  • Sehr aktiv auf dem Gebiet sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit
  • Größtes und Bekanntestes Fair Trade Siegel der Welt

 

 

 

Für das Fairtrade Richtmaß gelten Kriterien für alle Bereiche der Wertschöpfungskette. Dieses Richtmaß ist nur in Ländern gültig, wo Versammlungsfreiheit herrscht und sich die Firmen durch Faitrade kontrollieren lassen. Dies basiert aus Grundsätze, die sich in 3 Kategorien einteilen lassen:

  1.  Für Arbeitnehmer
    • Innerhalb von 6 Jahren muss ein Lohn eingeführt werden der das Existenzminimum sichert
    • Mit Hilfe von Gewerkschaften wird der Status und Position der Arbeitnehmer gesichert
    • Ein sicherer Arbeitsplatz muss gewährleistet sein
    • Arbeitsbedingungen müssen die Kriterien von Fairtrade erfüllen vor allem in Hinsicht auf Arbeitszeiten, Überstunden, Teil-und Vollzeitanstellungen
    • Arbeitnehmer müssen die Möglichkeit haben Beschwerden einzureichen, die ernst genommen werden
    • Arbeitnehmer müssen über ihre Rechte aufgeklärt werden
    • Unterstützung von Programmen für junge Arbeitnehmer und Auszubildende
  2. Für die Umwelt
    • Der Einsatz von Chemikalien muss kontrolliert werden
    • Eine Liste bestimmter Chemikalien die zu große Risiken aufweisen ist vorhanden

  3. Zuverlässigkeit
    Fairtrade arbeitet stetig daran ihre Kontrollprozesse zu verbessern. Hierzu arbeiten sie zusammen mit den Arbeitnehmern um sie Teil daran haben zu lassen, allerdings werden auch unangekündigte Kontrollen durchgeführt. Wenn eine Firma, die Kriterien nicht erfüllen kann, geht Fairtrade der Ursache auf die Spur um zusammen mit ihnen einer Lösung zu erarbeiten.


 Für weitere Informationen schaut doch bei unserer Quelle, der offiziellen Website von Fairtrade vorbei.

Samen staan we sterk! Blijf op de hoogte van de ontwikkelingen in eerlijke en duurzame mode.